1. Saarland

Eröffnung des neu gestalteten Kriegsgräberfelds in Lebach

Feierliche Eröffnung mit Andacht : Neuer Erinnerungsort in Lebach

Rund 300 Besucher kamen gestern, am 80. Jahrestag des Beginns des Zweiten Weltkriegs, zur Eröffnung des neu gestalteten Kriegsgräberfeldes auf dem Lebacher Friedhof – darunter auch Landtagspräsident Stephan Toscani und Ministerpräsident Tobias Hans (beide CDU).

„Wie kann man so gedankenlos daher reden“, sagte Tobias Hans über Menschen, die die Zeit des Nationalsozialismus bagatellisieren. Das nun neu gestaltete Kriegsgräberfeld soll nicht nur der Erinnerung dienen. Da es immer weniger Zeitzeugen gebe, soll es auch ein Lernort für die jüngere Generationen sein, so Lothar Schmidt vom Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge. Bereits 2015 habe man sich  für das neue Konzept entschieden.

Informationen gibt es unter:
www.lernort-lebach.de