Erneut Trierer Student als vermisst gemeldet

Erneut Trierer Student als vermisst gemeldet

Erneut Trierer Student als vermisst gemeldetTrier. Seit Freitag wird der 27-jährige FH-Student Issame Daymene aus Trier vermisst. Wie die Polizei mitteilt, war der Vermisste am Donnerstag bis etwa 22 Uhr mit Bekannten in der Trierer Innenstadt unterwegs. Nachdem sie sich getrennt hatten, telefonierte Daymene bis etwa 1.30 Uhr mit Freunden und Familienangehörigen

Erneut Trierer Student als vermisst gemeldetTrier. Seit Freitag wird der 27-jährige FH-Student Issame Daymene aus Trier vermisst. Wie die Polizei mitteilt, war der Vermisste am Donnerstag bis etwa 22 Uhr mit Bekannten in der Trierer Innenstadt unterwegs. Nachdem sie sich getrennt hatten, telefonierte Daymene bis etwa 1.30 Uhr mit Freunden und Familienangehörigen. Danach verliert sich die Spur des Studenten. Die bisherigen Ermittlungen haben ergeben, dass sich der Vermisste möglicherweise aufgrund persönlicher Schwierigkeiten in einer ausweglosen Situation glaubt. red Hinweise an Tel. (06 51)97 79 22 90Blieskasteler Wirte starten WerbekampagneBlieskastel. Die Gastronomen in Blieskastel gehen in die Offensive, um auch Gäste aus benachbarten Städten anzulocken. So will man im April mit einem "Tag der Gastronomie" besondere Spezialitäten in den verschiedenen Lokalen anbieten. Die gemeinsame Aktion soll mit einem Flugblatt beworben werden. Eine weitere Aktion ist für September geplant. Dann sollen sich viele Gastronomen an einer langen "Von der Leyen-Tafel der Gastlichkeit" beteiligen. Durch die Altstadt soll eine festliche Tafel mit Spezialitäten gedeckt werden. red52-jähriger Toter wohl UnfallopferTrier. Ein 52-jähriger Toter, der gestern in Oberzerf (Kreis Trier-Saarburg) in einem Vorgarten gefunden wurde, ist möglicherweise Opfer eines Verkehrsunfalls geworden. Ein Autofahrer hatte die Leiche hinter einer hohen Hecke gefunden, teilte die Polizei in Trier mit. Der Mann erklärte, er habe am Abend zuvor gedacht, gegen ein Stück Wild gefahren zu sein. Nachdem er die Straße am Montag bereits erfolglos abgegangen war, sei er am Dienstag erneut losgegangen, "um Sicherheit zu haben". Da machte er den grausigen Fund. Rettungskräfte konnten nur noch den Tod des 52-Jährigen feststellen. dpaMann verunglückt auf HunsrückhöhenstraßeMorbach. Ein 43-jähriger Autofahrer ist gestern bei einem Verkehrsunfall auf der Hunsrückhöhenstraße ums Leben gekommen. Der Mann war bei Kleinich (Kreis Bernkastel-Wittlich) aus unbekannten Gründen auf die Gegenfahrbahn geraten und frontal mit einem Lastwagen zusammengestoßen, teilte die Polizei mit. Der 43-Jährige starb noch an der Unfallstelle. dpaTipps und Infos zum Thema SchulranzenSaarwellingen. Am 25. Februar, ab 14 Uhr, findet in der Saarwellinger Festhalle zum vierten Mal die Veranstaltung "Mein Ranzentag" statt. Dabei bieten die Teilnehmer Ranzen zum Kauf an und stehen für Fragen zum Thema Schule und Schultasche zur Verfügung. Mit dabei sind Ergotherapeuten, das Saarlouiser Gesundheitsamt, Optiker und die Polizei und ein Biobauer. redwww.meinranzentag.de

Mehr von Saarbrücker Zeitung