1. Saarland

Erlesenes für die Besucher

Erlesenes für die Besucher

Wadgassen. Zielstrebige Nachwuchsarbeit ist das Erfolgsrezept der Wadgasser Musikergemeinschaft unter dem Vorsitz von Norbert Roth. Deutlich wird dies auch bei dem Neujahrskonzert, in dem das Schülerorchester 2 mit begeisterungsfähigen Buben und Mädchen zeigt, dass das in Wadgassen praktizierte Projekt "Kulturverein und Schule" mit großem Erfolg bedacht ist

Wadgassen. Zielstrebige Nachwuchsarbeit ist das Erfolgsrezept der Wadgasser Musikergemeinschaft unter dem Vorsitz von Norbert Roth. Deutlich wird dies auch bei dem Neujahrskonzert, in dem das Schülerorchester 2 mit begeisterungsfähigen Buben und Mädchen zeigt, dass das in Wadgassen praktizierte Projekt "Kulturverein und Schule" mit großem Erfolg bedacht ist. Das Sagen hat bei den 31 jungen Musikern und Musikerinnen mit Anna Nicolay eine junge Nachwuchsdirigentin. Auf ihrem Dirigentenpult liegen bei diesem Konzert unter anderem die Partituren von K. Gäbles "Babas Reggae Rock" und D. Ravenals "Tiger Rag", Kompositionen, die Farbenglanz und Rhythmik versprechen.Unter der Leitung von Kreisdirigent Björn Jakobs präsentiert sich das Schülerorchester 1. Dieser Klangkörper, erster Preisträger beim Saarländischen Orchesterwettbewerb des Jahres 2011, bietet neben dem Selbstwahlstück dieses Wettbewerbes "The witch and the saint" von S. Reineke Musiken aus "Pirates of the Caribean" von M. Brown und "All I ask of you" aus "Das Phantom der Oper" von P. K. Schaars und "Broken Vow" von Lea Fabian. Für den gesanglichen Part sind die Solisten Michael Daub, Manuela Daub und Philipp Schneider zuständig.

Das Große Blasorchester unter der Leitung von Holger Jakobs setzt neben Filmmusik aus "Robin Hood - König der Diebe" und einer Melodienabfolge aus dem Musical "Miss Saigon" die Schwerpunkte des Programmes auf Kompositionen des international renommierten österreichischen Komponisten Otto M. Schwarz. Dargeboten werden unter anderem "Uni Fanfare", ein festliches Eröffnungswerk, sowie "Fire and Ice". Mit diesem Komponisten gestalten die Wadgasser Musiker am 12. Mai ein großes Gala-Konzert (siehe Info).

Das "Neujahrskonzert 2012" in der Hostenbacher Glückauf-Halle am Sonntag, 29. Januar, beginnt um 17 Uhr. Der Eintritt in Form eines Programmheftes kostet zehn Euro. Kinder und Schüler haben freien Eintritt.

Karten sind erhältlich bei den Musikerinnen und Musikern des OVW, bei Papeterie Fuchs und Obst und Gemüse Maria Neumeyer sowie unter Telefon (0 68 34) 4 73 88 und (0 68 34) 4 78 55. Mitglieder der Fördergemeinschaft erhalten wie immer ihre Karten kostenlos von dem Leiter der Fördergemeinschaft, Lucien Görgen, Telefon (0 68 34) 44 48.

Hintergrund

Im Jahr 2010 war es der renommierte belgische Dirigent und Komponist Berd Appermont, der mit dem Wadgasser Orchesterverein ein weithin beachtliches Festkonzert mit eigenen Werken dirigierte. Für Mai dieses Jahres dürfen sich die Musikfreunde auf ein ähnliches Ereignis freuen; der österreichische Komponist Otto M. Schwarz gestaltet einige Orchesterproben und präsentiert am 12. Mai mit den Wadgasser Musikern ein Gala-Konzert.

Der 1967 geborene Musiker hat sich international einen Namen gemacht durch seine Originalkompositionen für sinfonische Blasorchester und als Komponist für Werbung, Filmmusiken und Fernsehserien. In über 80 Ländern werden seine CDs vertrieben und gespielt. hpf