Ergotherapeuten-Azubis präsentierten ihr Berufsbild

Ergotherapeuten-Azubis präsentierten ihr Berufsbild

Birkenfeld. Eine Fülle von Informationen rund um die Ausbildung Ergotherapie erwarteten die Besucher des "Informationstag Ergotherapie", den die Bildungsstätte für Sozialwesen der DRK Elisabeth-Stiftung Birkenfeld veranstaltete

Birkenfeld. Eine Fülle von Informationen rund um die Ausbildung Ergotherapie erwarteten die Besucher des "Informationstag Ergotherapie", den die Bildungsstätte für Sozialwesen der DRK Elisabeth-Stiftung Birkenfeld veranstaltete. Teilnehmer des ersten Ausbildungsjahres demonstrierten erlernte handwerkliche Techniken und stellten den Aufbau und die Inhalte der Ausbildung über unterschiedliche Medien dar. Stolz präsentierten die Schüler "ihre" Schule. Die Besucher hatten Gelegenheit, an einem Probeunterricht teilzunehmen und sich über das Berufsbild des Ergotherapeuten zu informieren. Viele junge Menschen, oft in Begleitung ihrer Eltern, nutzten diese Gelegenheit. Für Schulabgänger und Quereinsteiger gleichermaßen bietet der Beruf ein abwechslungsreiches Tätigkeitsfeld.Seit über 34 Jahren bereitet man in Birkenfeld angehende Ergotherapeuten auf ihre berufliche Zukunft vor. Während der dreijährigen Ausbildung, die mit einem staatlichen Abschluss endet, erlernen die Teilnehmer den Beruf des Ergotherapeuten in Theorie und Praxis. Ein einjähriges Praktikum in verschiedenen Fachbereichen ist Bestandteil der Ausbildung.

Außerdem werden die Ausbildungen Altenpflege und Altenpflegehilfe angeboten. Die nächsten Kurse beginnen am Montag, 13. August. red

Informationen gibt es bei der Bildungsstätte für Sozialwesen, Elisabeth-Stiftung des DRK, Trierer Straße 16-20, 55765 Birkenfeld, Tel. (0 67 82) 18 15 75.

www.el-stift.de

Mehr von Saarbrücker Zeitung