1. Saarland

Erbacher Ringer sind gegen Köllerbach II klarer Außenseiter

Erbacher Ringer sind gegen Köllerbach II klarer Außenseiter

Erbach. Bereits vor dem Saisonstart in der Ringer-Oberliga Saar hatte der Trainer der KSG Erbach, Steven Albrecht, einen Zweikampf zwischen seiner Mannschaft und dem KV Riegelsberg II um Rang vier vorhergesagt

Erbach. Bereits vor dem Saisonstart in der Ringer-Oberliga Saar hatte der Trainer der KSG Erbach, Steven Albrecht, einen Zweikampf zwischen seiner Mannschaft und dem KV Riegelsberg II um Rang vier vorhergesagt. Die ersten vier Mannschaften in der Tabelle werden in der kommenden Runde der neuen Regionalliga Rheinland-Pfalz/Saar angehören, während die restlichen vier in die ebenfalls neue Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar hineinkommen. Und Albrecht hat Recht behalten: An der Tabellenspitze ziehen die RG Saarbrücken und der KSV Köllerbach II jeweils verlustpunktfrei einsam ihre Kreise, während die KG Hüttigweiler-Schiffweiler erster Anwärter auf Rang drei ist.Dahinter streiten sich Riegelsberg und Erbach um den vierten Platz, während der KSV St. Ingbert, KSV Fürstenhausen und AC Heusweiler wohl bereits jetzt für eine weitere Saison in der Oberliga planen können. Die beiden vermutlich alles entscheidenden Kämpfe zwischen Riegelsberg und Erbach finden am Samstag, 29. September, in Riegelsberg, und am Samstag, 1. Dezember, in Erbach statt.

Eine Woche vor dem ersten Aufeinandertreffen mit Riegelsberg empfängt die KSG Erbach am morgigen Samstag um 19.30 Uhr in der Sporthalle der Oberlinschule den noch verlustpunktfreien KSV Köllerbach II und ist dabei klarer Außenseiter. Zuletzt hatte die KSG mit 3:36 in Saarbrücken keine Chance. sho