1. Saarland

Er kümmert sich bei den "Eulen" um den guten Ton

Er kümmert sich bei den "Eulen" um den guten Ton

Malstatt. Seit über acht Jahren kümmert er sich um den guten Ton bei den Kappensitzungen der Rußhütter Karnevalsgesellschaft "Die Eule". Manfred Jaeckel, der heute sagt: "Als Diplom-Ingenieur für Nachrichtentechnik war ich vorbelastet und für dieses Amt prädestiniert." Allerdings war die ehrenamtliche Tätigkeit zunächst schwieriger als gedacht

Malstatt. Seit über acht Jahren kümmert er sich um den guten Ton bei den Kappensitzungen der Rußhütter Karnevalsgesellschaft "Die Eule". Manfred Jaeckel, der heute sagt: "Als Diplom-Ingenieur für Nachrichtentechnik war ich vorbelastet und für dieses Amt prädestiniert." Allerdings war die ehrenamtliche Tätigkeit zunächst schwieriger als gedacht. "Wir hatten eine alte Anlage, die hat uns oft Probleme gemacht." Einige Akteure offenbar auch. "Die CDs der Gesangsgruppen waren oft schlecht aufgenommen", erinnert er sich. Das gipfelte in einer Anekdote, die Jaeckel bis heute gerne erzählt: "Einmal mussten wir innerhalb von zehn Minuten irgendwie mit dem Computer die passende Musik organisieren, weil eine Gruppe ohne CD gekommen ist." Dank der Umstellung auf den Laptop und des Einsatzes seines Helfers Stefan Theisen habe er das Problem aber noch gelöst. Theisen ist übrigens sein einziger Helfer, aber nicht immer verfügbar. Jaeckel: "Er ist ja einer unserer fleißigsten Akteure und deshalb oft auf der Bühne aktiv." Im Vorfeld der Veranstaltungen ist Jaeckel gemeinsam mit Theisen dabei, die Technik weiter zu erneuern. Die schwierigste Aufgabe, so erzählt Jaeckel, steht bei ihm jeweils zum Ende der Session an. Beim Lumpenball, wenn die "Eulen" am Fastnachtsdienstag die Fastnacht beerdigen. "Dann wissen wir oft nicht, welche Akteure kommen, und wir müssen uns auf alle schnell einstellen." Eine kurze Probe, um den Klang zu testen - bei Musikern Soundcheck genannt - sei nicht der Weisheit letzter Schluss. "Weil wir beim späteren Auftritt mit etwa der vierfachen Leistung fahren als bei leerem Saal", erklärt der Fachmann. Doch auch die beim Lumpenball auftretenden Probleme bekommt er stets rechtzeitig in den Griff. So wird Jaeckel bei den anstehenden "Eulen"-Veranstaltungen wieder für den guten Ton sorgen. Auch bei der großen Kappensitzung am kommenden Samstag ab 20.11 Uhr in der Rußhütter Mehrzweckhalle. al