Konzert: Epitaph rocken den Ducsaal

Konzert : Epitaph rocken den Ducsaal

(jeh) Die Band „Epitaph“ spielt am Freitag, 3. November, um 21 Uhr im Ducsaal in Freudenburg. Die Gruppe wurde 1969 gegründet und schrieb insbesondere in den 1970er Jahren Musikgeschichte. Als eine der ersten deutschen Bands tourten sie mehrfach in den USA und produzierten in Chicago das 1974 veröffentlichte Album „Outside the Law“. Nach Fernsehauftritten im Beat Club und Rockpalast, gemeinsamen Tourneen mit Joe Cocker oder ZZ-Top und zahlreichen Festivalauftritten, war Epitaph in aller Munde. In mehr als 40 Jahren Musikgeschichte veröffentlichten sie insgesamt über 15 Studio und Live-Alben und wurden zu einer der gefragtesten und kultigsten deutschen Rockbands. Nachdem es in den 1980ern und 1990ern ruhig um die Gruppe wurde, veröffentlichten sie im neuen Jahrtausend zwei weitere Alben mit den Titeln „Remember The Daze“ und „Dancing With Ghosts“. Seit 2011 gibt es ein DVD-Set mit allen drei Rockpalast Konzerten und den Beat-Club Aufzeichnungen als Bonusmaterial. Mit der 2013 veröffentlichten DVD „Still Standing Strong – Live At The Capitol“, die auch als Doppel-CD erhältlich ist, zeigte EPITAPH eindrucksvoll, dass sie auch heute noch jeden Saal zum Kochen bringen können. 2014 belegte „The Acoustic Sessions“ Platz 31 im Eclipse Magazin und schaffte es somit vor Musiker wie Foo Fighters oder Wishbone Ash. Zum 40-jährigen Jubiläum releaste die Band im März 2015 eine Limited Edition. Die „40th Anniversary Collectors Box“ wurde auf 250 Exemplare limitiert und enthielt eine Vinyl-LP, eine CD mit Bonus-Tracks, Poster, ein T-Shirt,ein bebildertes Booklet und ein signiertes, nummerierten “Limited-Edition-Certificate”. Im vergangenen Jahr erschien das Album „Fire from the Soul“, bei dessen Aufnahmen viele zusätzliche Künstler mitwirkten. Unter anderem saß Jim McGillivray am Schlagzeug, ebenfalls mit dabei waren Tim Reese, Klaus Henatsch von Nektar, Agnes Hapsari und Pete Sage von Santiano. Der Titelsong „Fire from the Soul“ wurde sogar zu einer neun minütigen Orchesterfassung verarbeitet.

Das aktuelle Line-Up besteht aus den Gründungsmitgliedern Cliff Jackson GB (Gitarre/Gesang) und Bernd Kolbe (Bass/Gesang), sowie Heinz Glass (Gitarre), der auch schon in den 70ern zur Band gehörte. Mit dem Wiedereinstieg von Jim McGillivray GB (Schlagzeug), gehört jetzt ein weiteres Gründungsmitglied zur Band.

Die Tickets kosten im Vorverkauf 18 Euro und an der Abendkasse 21 Euro. Informationen und Tickets unter www.ducsaal.com