1. Saarland

Engagierte Telefon-Plauderer gesucht

Engagierte Telefon-Plauderer gesucht

St. Wendel. Viele Menschen leben alleine, zumeist handelt es sich dabei um ältere Frauen und Männer. Sind diese zusätzlich auf Hilfe, Unterstützung oder sogar Pflege angewiesen, dann können sie in der Regel nicht mehr am gesellschaftlichen Leben teilnehmen. Die Lebensqualität leidet erheblich durch diese zunehmende Isolation

St. Wendel. Viele Menschen leben alleine, zumeist handelt es sich dabei um ältere Frauen und Männer. Sind diese zusätzlich auf Hilfe, Unterstützung oder sogar Pflege angewiesen, dann können sie in der Regel nicht mehr am gesellschaftlichen Leben teilnehmen. Die Lebensqualität leidet erheblich durch diese zunehmende Isolation.Andere Menschen plaudern gerne oder suchen für sich eine Aufgabe. Der Awo-Kreisverband St. Wendel versucht, Hilfsbedürftige und Helfende zusammen zu bringen. "Das wichtigste Gut, über das heute fast alle Menschen verfügen, ist ihre Zeit. Wir wollen versuchen, den Menschen zu helfen, ihre freie Zeit in den Dienst einer sozialen Sache zu stellen und damit viel Gutes zu bewirken", erläutert die Kreisvorsitzende der Arbeiterwohlfahrt, Marlene Weinmann. "Unser Ziel ist es, der Isolation von älteren Menschen durch soziale Kontakte in Form von regelmäßigen Telefonanrufen entgegenzuwirken." Der Kreisverband St. Wendel sucht deshalb engagierte Helfer für den Telefon-Kontaktdienst für alleinstehende ältere Menschen. Plaudern können Interessenten auch jeden Mittwoch ab 13.30 Uhr in der Tagesstätte in St. Wendel, Julius-Bettingen-Straße 5. red

Informationen zu diesem Projekt gibt es beim Awo-Kreisverband St. Wendel, Julius-Bettingen-Straße 5, St. Wendel, Telefonnummer (0 68 51) 80 89 09, Faxnummer (0 68 51) 90 77 50, per E-Mail: mcullmann@lvsaarland.awo.org.