1. Saarland

Engagierte Kämpfer fürs Wellenbad gründen morgen einen Verein

Engagierte Kämpfer fürs Wellenbad gründen morgen einen Verein

Quierschied. Als im vergangenen Jahr die Pläne der Gemeindeverwaltung bekannt wurden, das Wellenhallenbad zu schließen, formierte sich Widerstand in der Vereinigung Pro Hallenbad

Quierschied. Als im vergangenen Jahr die Pläne der Gemeindeverwaltung bekannt wurden, das Wellenhallenbad zu schließen, formierte sich Widerstand in der Vereinigung Pro Hallenbad. Aus diesem losen Zusammenschluss von engagierten Bürgern, dem Förderverein Quierschieder Bäder, dem Kneippverein, dem Verein Hilfe durch Sport sowie der DLRG-Ortsgruppe, soll jetzt ein gemeinnütziger Verein werden. Die Gründungsversammlung ist am Mittwoch, 5. Januar, 19 Uhr, in der Cafeteria des Hallenbades. "Zurzeit haben wir zu lange Wege, bis wir zu Entscheidungen kommen", erklärt Beate Müller-Seitz, die DLRG-Vorsitzende. Sie betont: "Wir werden weiter kämpfen, dass alle in Quierschied zwölf Monate im Jahr schwimmen können." ll