1. Saarland

Emanuel Nagel übernimmt das Ruder

Emanuel Nagel übernimmt das Ruder

Namborn. Emanuel Nagel ist während der Jahreshauptversammlung des Löschbezirks Namborn-Mitte zum Löschbezirksführer und Mathias Schneiders, ebenfalls aus Hofeld-Mauschbach, zum Stellvertreter einstimmig von ihren Wehrkameraden für die nächsten sechs Jahre gewählt worden

Namborn. Emanuel Nagel ist während der Jahreshauptversammlung des Löschbezirks Namborn-Mitte zum Löschbezirksführer und Mathias Schneiders, ebenfalls aus Hofeld-Mauschbach, zum Stellvertreter einstimmig von ihren Wehrkameraden für die nächsten sechs Jahre gewählt worden. Die Wahl war notwendig geworden, nachdem der bisherige Löschbezirksführer Manfred Weber (60) aus Furschweiler aus persönlichen Gründen sein Amt niedergelegt hatte. Er bleibt der Wehr als Aktiver erhalten, wie er sagte.Emanuel Nagel (43) war von 1991 bis 1996 hauptberuflich bei der Neunkirchener Feuerwache, als Jugendwart und Atemschutzgerätewart war er bei der Feuerwehr in Hasborn tätig und gehört seitdem der Hofelder Wehr an. Nagel war bisher stellvertretender Löschbezirksführer von Namborn-Mitte. Sein Nachfolger Mathias Schneiders (28) trat mit acht Jahren der Jugendfeuerwehr bei. Er absolvierte den Grundlehrgang und ist seitdem aktives Feuerwehrmitglied.

Manfred Weber war Jugendwart beim Furschweiler Löschbezirk, dort von 1978 bis 1984 stellvertretender Löschbezirksführer und anschließend insgesamt 27 Jahre Wehr-Chef.

Zu 25 Einsätzen musste der Löschbezirk Namborn-Mitte im Jahre 2012 ausrücken, davon waren neun Brände zu löschen, 15 Mal technische Hilfe zu leisten plus einem Fehlalarm. Einsatzstunden: 420 Stunden. Für die zahlreichen Übungen, Feuersicherheitswachen, Streckenposten, Arbeiten an und im Gerätehaus wurden rund tausend Stunden geleistet. Alles in allem ergab sich hierdurch eine Gesamtstundenzahl von 1420 Stunden im Dienste der Allgemeinheit. Von der Jugendwehr wurden Michael Schulz und Meike Klinger in den aktiven Dienst übernommen und drei neue Fahrzeuge beim Löschbezirk Namborn-Mitte stationiert. Die Wehr hat derzeit 33 Aktive, 23 Mitglieder in der Altersabteilung und 17 Jugendwehrleute. Hinzu kommen insgesamt 40 Förderer.

Befördert in der Versammlung des Löschbezirks wurden Christoph Schmidt und Jens Mai zum Hauptlöschmeister, Mathias Schneiders zum Oberlöschmeister, Dominik Alles zum Löschmeister und Sabrina Oswald zur Oberfeuerwehr-Frau. se