1. Saarland

Eltern und Schüler mit Schultoiletten im Land zufrieden

Eltern und Schüler mit Schultoiletten im Land zufrieden

Die Sanitäranlagen an saarländischen Schulen sind alles in allem offenbar in einem guten Zustand – das ergab eine SZ-Umfrage unter Schulträgern, Eltern- und Schülervertretern. Auf Nachfrage erklärten der Regionalverband Saarbrücken und mehrere Landkreise, dass die Toilettenanlagen ihrer Schulen keine wesentlichen Mängel aufwiesen.

Das bestätigen auch der Vorsitzende der Landeselternvertretung der Gymnasien, Joachim Klesen, und Gesamtlandesschüler-Sprecher Jannik Weis. Der Zustand der Toiletten sei in den vergangenen zwei Jahren kein Thema in den Sitzungen gewesen, sagte Klesen. Auch Schülervertreter Weis erklärte, seit seiner Wahl im Januar 2013 habe es keine Beschwerden gegeben.

Ein Sprecher des Regionalverbands kündigte an, dass es in den Schulen des Regionalverbandes nach dem bereits begonnenen Sanierungsprogramm in zwei bis drei Jahren keine Toilettenanlage mehr geben werde, die älter sei als 25 bis 30 Jahre.