Elfter Mundartabend im Gasthaus Schulden

Elfter Mundartabend im Gasthaus Schulden

LisdorfElfter Mundartabend im Gasthaus Schulden Beim elften Lisdorfer Mundartabend, der heute um 20 Uhr im Saal des Gasthauses Schulden in Lisdorf beginnt, tritt neben Karin Peter, Jean Louis Kieffer, Marianne und Erwin Faust auch der Lisdorfer Mundartinterpret Josef Rupp auf. Seit seiner Kindheit spricht der 80-jährige Rupp das "Leischdroffer Platt"

LisdorfElfter Mundartabend im Gasthaus Schulden Beim elften Lisdorfer Mundartabend, der heute um 20 Uhr im Saal des Gasthauses Schulden in Lisdorf beginnt, tritt neben Karin Peter, Jean Louis Kieffer, Marianne und Erwin Faust auch der Lisdorfer Mundartinterpret Josef Rupp auf. Seit seiner Kindheit spricht der 80-jährige Rupp das "Leischdroffer Platt". Aber erst als Rentner hat er die Zeit gefunden, sich im Heimatkundeverein Lisdorf intensiv der Mundart zu widmen. red SaarlouisMediterrane Bilder bei Pizza Per TuttiDie Malerin und Architektin Edelgard Müller aus St. Ingbert zeigt in der Pizzeria "Pizza Per Tutti" in Saarlouis am Soutyhof ein Reihe Bilder aus mediterranen Landschaften in Aquarell. Schon in jungen Jahren beschäftigte sie sich intensiv mit der Malerei. Dieses Hobby wurde vom Vater, ebenfalls Maler unterstützt und gefördert. Später bildete sie sich weiter bei den Malern Bidjan Djamalzadeh, Ursula Krewer-Bordbach, Ilse Lackes, Anita Adams und Axel Groß. hthDie Ausstellung ist, außer montags, bis 30. November zu sehen.SaarlouisTheatertruppe bringt Sketche ins KrankenhausZu einem Theaterabend lädt der Freundes- und Förderverein der St.-Elisabeth-Klinik für Freitag, 12. November, in die Klinik nach Saarlouis ein. Ab 19.30 Uhr präsentiert die Theatergruppe des Madrigalchors Gisingen in der Aula des Krankenhauses Sketche wie "Der selige Florian" oder "Nieder mit den Männern". Die Leitung hat Harry Ehl; der Eintritt ist frei. kesElm"Gestiefelter Kater" beim Puppentheater Kussani"Der Gestiefelte Kater" am Sonntag, 14. November, im Puppentheater Gabi Kussani. Inszeniert wird in vier Akten die Geschichte des Müllersohns, der nach dem Tod des Vaters nur einen Kater erbt. Eine Geschichte voller Zeitgeist, nach dem Motto: Wer zuletzt lacht, lacht am besten. Gabi Kussani bereitet daraus einen bunten, fantasievollen Theaterspaß für die ganze Familie. Beginn ist 15 Uhr. redKartenreservierung unter Tel. (0 68 34) 5 21 19 oder (0 68 34) 95 26 56 beim Puppentheater Gabi Kussani, Am alten Schacht 36 in Elm.NeuforweilerPfarrgemeinde lädt ein zum Solidaritätsessen Die Pfarrgemeinde Neuforweiler lädt für Sonntag, 14. November, zum Solidaritätsessen ein. Im Anschluss an das Hochamt um 10.30 Uhr gibt es im Medardussaal Linseneintopf und frische Waffeln. Die Pfarrei veranstaltet bereits seit fünf Jahren zweimal jährlich ein Solidaritätsessen, um mit dem Erlös die Arbeit des Jesuitenpaters Lorenz von Walter in Simbabwe zu unterstützen. Die Pfarrei hat Kontakt zu ihm durch seine seelsorgliche Tätigkeit in Neuforweiler zur Zeit, als das Canisianum in Saarlouis noch bestand. red

Mehr von Saarbrücker Zeitung