1. Saarland

Elf neue Kapitäne setzen die Segel

Elf neue Kapitäne setzen die Segel

Eckelhausen. Bei bestem Wetter lernten auf dem Bostalsee elf junge Segler beim Segelclub Nordsaar, wie man ganz alleine ein Segelboot führt und die wichtigsten Vorfahrtsregeln auf dem Wasser. Unter Anleitung der Trainer Michael Becker, Lena Klosen und ihren Assistenten Max Lenz und Max Müller wurde eifrig Wenden und Halsen geübt

Eckelhausen. Bei bestem Wetter lernten auf dem Bostalsee elf junge Segler beim Segelclub Nordsaar, wie man ganz alleine ein Segelboot führt und die wichtigsten Vorfahrtsregeln auf dem Wasser. Unter Anleitung der Trainer Michael Becker, Lena Klosen und ihren Assistenten Max Lenz und Max Müller wurde eifrig Wenden und Halsen geübt. Die Anlegemanöver am Steg waren wegen der ständig drehenden Winde etwas schwierig. Vor dem Untergehen brauchten sich die Segelschüler nicht zu fürchten. Drei Auftriebskörper sorgen dafür, dass die Optimist-Jollen unsinkbar sind. Alle Kinder trugen selbstverständlich Schwimmwesten und für den Fall, dass ein Boot tatsächlich umkippen sollte, wurde eigens ein Kentertraining durchgeführt, damit die Kinder wissen, wie sie selbst ihr Boot wieder aufrichten können.Die Organisation dieses Lehrgangs lag in den Händen von Maria Becker, der Jugendwartin des Segelclub Nord-Saar. Mit Alexander Pauli und Anke Becker vom SCNS und Axel Gießmann vom SC Bosen war der Prüfungsausschuss mit echten Regattaseglern besetzt. Bei der Regatta "Clubmeisterschaft SC Nord-Saar" zeigten sieben der Absolventen gleich, was sie alles gelernt haben.

An den Wochenenden im August, September und Oktober finden abwechselnd Regatten und das betreute Segeln statt, damit die neuen Opti-Kapitäne sich in ihrem neuen Hobby verbessern können. red

scnordsaar.de

Auf einen Blick

Diese Kinder haben den Jüngstensegelschein erworben.

Den Jüngstensegelschein haben folgende Kinder erworben: Lina Braun, Leonard Köppen, Gina Lehnen, Carlotta Kühne, Lea Freidinger und Bernhard Becht vom Segelclub Nord-Saar sowie Alexander Schliwinski, Marc Oellerich, Emma Müller, Svenja Falke und Leon Oellerich vom Segelclub Bosen. red