Einziger Sechser bei Mittwochslotto geht ins Saarland

Hoher Gewinn : Einziger Sechser bei Mittwochslotto geht ins Saarland

Das Saarland hat einen Lotto-Großgewinner. Ein Spieler hat in einer Annahmestelle im Regionalverband gespielt und ein stattliches Sümmchen kassiert.

Ein System-Tipper aus dem Regionalverband hat als bundesweit einziger Spieler sechs Richtige. Gesamt-Gewinnsumme: 865,862,20 Euro. Er gewann mit seinen Zahlen in der Klasse 2 genau 792,601,20 Euro. Da der Tipper einen Systemschein für 116,15 Euro spielte, gewann er nicht nur in der zweithöchsten Klasse, sondern auch noch in zwei anderen Gewinnstufen. Zu seinem Sechser hat er in den beiden unteren Rängen nochmals 73,261 gewonnen. Zunächst hatte es in einer Pressemitteilung geheißen, der Gesamtgewinn betrage 1,6 Millionen Euro. Das wurde inzwischen von der Saarland-Sporttoto GmbH korrigiert.

Bisher hat der Glückspilz den Gewinn noch nicht abgeholt. Da er ohne Kundenkarte gespielt hat, muss er sich selbst in der Lotto-Zentrale im Totohaus melden. Der Spieler ist bereits der 17. Großgewinner in diesem Jahr, der mehr als 100 000 Euro abgeräumt hat. Der Jackpot wurde allerdings noch nicht geknackt. Am Samstag sind damit rund 6 Millionen im Gewinntopf. Auch im Spiel 77 ist der Jackpot noch zu haben. Dort liegen zur nächsten Ziehung über 2 Millionen Euro im Jackpot.