1. Saarland

Einfach zu wenig im Hut

Einfach zu wenig im Hut

Völklingen. Richtig voll war es am Dienstagabend noch einmal bei der Tuesday Station Music im Alten Bahnhof Völklingen. Warum so viele Freunde der Rock und Bluesmusik zum Konzert der einstigen Schülerband The Ipcress in den altehrwürdigen Kaisersaal des historischen Bahnhofs drängten? Das hängt wohl von verschiedenen Faktoren ab

Völklingen. Richtig voll war es am Dienstagabend noch einmal bei der Tuesday Station Music im Alten Bahnhof Völklingen. Warum so viele Freunde der Rock und Bluesmusik zum Konzert der einstigen Schülerband The Ipcress in den altehrwürdigen Kaisersaal des historischen Bahnhofs drängten? Das hängt wohl von verschiedenen Faktoren ab. Zum einen kommen selbstverständlich viele alte Freunde, wenn die einstigen Pennäler "Kriko" Christoph Gottschalk, "Grobix" Klaus-Peter Grob, "Larry" Achim Schank, "Django" Faas, "Sheriff" Wegel und "Mibi" Michael Bitz jetzt als gestandene Männer die Hits aus ihrer Jugendzeit rocken. Zum anderen waren viele neugierig, wie die neue CD der Band, die auch von Schank komponierte Titel unter dem Bandnamen "Major 9" spielt, aussehen würde.

Ende oder nur Pause?

Und außerdem hat es sich herumgesprochen, dass bald erst einmal Schluss ist mit der dienstäglichen Bahnhofsmusik. Wie Organisator Gottschalk durchblicken ließ, sei der Versuch, die von wenigen Sponsoren unterstützte Konzertreihe über eine Hutsammlung zu finanzieren, fehlgeschlagen. Ob es sich dabei um das vorläufige Ende der Reihe oder um eine Pause von unbestimmter Länge handelt, steht noch nicht fest. Zum Konzert selbst: "Wir sind heute da, um den besinnlichen Teil der Reihe im Advent zu bilden", so eröffnete "Kriko" Gottschalk den Abend, und schon mit dem ersten Akkord stellte sich heraus, dass er mit dieser Ansage geflunkert hatte. Denn bei dem markanten Gitarrenriff zu "Born to be wild" war gleich jedem klar: Besinnlich wird das heute Abend auf keinen Fall.

Eine blockweise Trennung von Ipcress und Major 9 wie bei einem früheren Konzert in der TSM-Reihe gab es diesmal nicht. Dennoch betonte Frontman Gottschalk immer wieder wenn es so weit war: "Jetzt sind wir Major 9, und der folgende Song ist von unserem Achim und auch auf unserer CD ,Distant Lights' zu finden." Den Albumtitel erklärte er als "Metapher für verblassende Erinnerungen". So auch bei "Julia Rainbow", dem ersten von mehreren Schank-Titeln des Abends. Und auch die beliebten Covers kamen nicht zu kurz. Gitarrensoundtüftler Grobix glänzte beim Instrumentaltitel "Europa". Percussionist Sheriff sang die Führungsstimme bei Deep Purples "Black Night" und Django holte bei dem Song den fetten Sound seiner Hammond-Ogel von 1963 raus.

27. Dezember letzter Termin

"Come together" gab es ebenso wie zahlreiche weitere alte Rockschinken. Unmittelbar nach Weihnachten geht die Tuesday Station Music in ihre vorerst letzte Runde. Am Donnerstag, 27. Dezember, spielt dann die Blies-Blues-Band ab 20 Uhr im Alten Bahnhof.