1. Saarland

Eine Reise in fantastische Welten

Eine Reise in fantastische Welten

Neunkirchen. "Unsere beiden großartigen Künstler führen uns mit ihren Arbeiten auf eine Reise durch fantastische Welten", sagte Annelie Scherschel-Freudenberger, Vorsitzende des Neunkircher Künstlerkreises, am Rande der Ausstellungseröffnung mit Werken von Hannelore Seiffert und Roland Schmitt

Neunkirchen. "Unsere beiden großartigen Künstler führen uns mit ihren Arbeiten auf eine Reise durch fantastische Welten", sagte Annelie Scherschel-Freudenberger, Vorsitzende des Neunkircher Künstlerkreises, am Rande der Ausstellungseröffnung mit Werken von Hannelore Seiffert und Roland Schmitt. "Wir führen in diesem Jahr unsere Ausstellungsreihe fort, bei der ein Mitglied unseres Künstlerkreises einen Künstler von außerhalb zu einer gemeinsamen Ausstellung einlädt." Dieses Mal hatte sich die langjährige Vorsitzende Hannelore Seiffert Roland Schmitt aus Saarwellingen zum Partner gewählt.Durch die Kombination ist eine Ausstellung entstanden mit Exponaten, die den Betrachter faszinieren und gleichzeitig zum Innehalten bringen. Detailreich sind die großflächigen Bilder von Roland Schmitt, die zu einer künstlerischen Reise ins Nirwana einladen, abseits aller Realitäten, und doch für jeden zugänglich.

Raum für eigene Interpretation

Der Betrachter merkt schnell: Man könnte die Bilder drehen und immer wieder neue Pfade und Wege erkennen, die ins Innere der detailreichen Darstellungen führen. Seit 25 Jahren malt Schmitt hauptberuflich. "Ich war aber schon als junger Bub von der Malerei fasziniert, mich in meine eigene Welt rein-, beziehungsweise heraus zu malen. Meinen Malstil betitele ich als fantastischen Realismus. Meine Bilder verkörpern eine Reise zu mir selbst."

Äußerst kreativ sind die Keramiken von Hannelore Seiffert, die zwei große Themen widerspiegeln: Mensch und Landschaften. Mediterrane Landschaften in weißen Formen, die verblüffen, inspirieren sie doch die Gedanken des Betrachters und lassen Spielraum für Interpretationen. Einzelformen betonen Impressionen von Meer und Wasser oder himmlischen Wolkenlandschaften. Gemeinsam führen Keramiken und Bilder zu einer "Phantastischen Reise" - wie der Titel der Ausstellung lautet. Zu sehen bis zum 31. März in der Galerie des Künstlerkreises Neunkirchen, geöffnet donnerstags von 17 bis 19 Uhr und nach telefonischer Vereinbarung, Tel. (0 68 21) 6 95 93.