"Eine offene Rechnung" ist auf DVD erschienen

"Eine offene Rechnung" ist auf DVD erschienen

St. Wendel. Spannend bis zum Schluss ist der Film "Eine offene Rechnung", der gerade auf DVD erschienen ist. Er bietet eine interessante Sichtweise auf den israelischen Geheimdienst und erstklassige Schauspieler. Zum Inhalt: 30 Jahre sind vergangen, seitdem Rachel Singer (Helen Mirren) an einer spektakulären Mission des israelischen Geheimdienstes teilnahm

St. Wendel. Spannend bis zum Schluss ist der Film "Eine offene Rechnung", der gerade auf DVD erschienen ist. Er bietet eine interessante Sichtweise auf den israelischen Geheimdienst und erstklassige Schauspieler.Zum Inhalt: 30 Jahre sind vergangen, seitdem Rachel Singer (Helen Mirren) an einer spektakulären Mission des israelischen Geheimdienstes teilnahm. Gemeinsam mit zwei jungen Kollegen sollte die unerfahrene Mossad-Agentin den berüchtigten Kriegsverbrecher Dieter Vogel festnehmen und vor Gericht bringen - doch der sadistische "Chirurg von Birkenau" starb auf den Straßen Ostberlins. Als plötzlich ein Mann behauptet, der totgeglaubte Doktor zu sein, muss Rachel sich ihrer Vergangenheit stellen. him

Wer jetzt Lust auf "Eine offene Rechnung" bekommen hat, der sollte heute, elf Uhr, in der SZ-Redaktion, Telefon (0 68 51) 9 39 69 55, anrufen. Die schnellsten Anrufer gewinnen den Film, das Poster oder das Buch "Der Mossad" von Victor Ostrovsky, erschienen im Goldmann-Verlag.

Foto: Verleih

Rachel spielt die Ehefrau - alles nur Tarnung. Foto: Verleih.

Foto: Verlag