Eine Fete mit kulturellem Anspruch

Eine Fete mit kulturellem Anspruch

Im Stadtpark Dudweiler wird ab Donnerstag vier Tage lang gefeiert. Das Park- und Lichterfest startet in seine 42. Saison. Und das Programm zeigt, das ehemalige Sängerfest des Männerchores Harmonie hat sich entwickelt.

Das große Festzelt steht, die Getränkestände und Imbissbuden sind da: Das große Fest kann beginnen. Von Donnerstag, 30. Mai, bis Sonntag, 2. Juni, geht es mächtig rund im schönen Dudweiler Stadtpark. Das 42. Park- und Lichterfest des Männerchores Harmonie steht auf dem Programm.

Das ehemalige Sangesfest hat sich zu einer Fete mit kulturellem Anspruch entwickelt. Bei dem Programm haben die Veranstalter auch an die jüngeren Gäste gedacht. "Wir sind froh und stolz, dass es auch in diesem Jahr wieder geklappt hat, das Fest zu stemmen", sagt Uwe Staub und fügt lachend an: "Wir werden alle leider nicht jünger". Er ist zuversichtlich, dass das abwechslungsreiche Programm mit Chören, Musikgruppen und Tanzformationen allen Gästen ein paar frohe und unterhaltsame Stunden im Stadtpark bescheren wird.

Uwe Stau weist noch auf eine Besonderheit der 42. Auflage des Park- und Lichterfestes hin. "Im Rahmen der Eröffnungszeremonie wird der frühere Dudweiler Bezirksbürgermeister Hermann Schon an drei Männer die ‚Long Stong‘ verleihen", verrät der Vorsitzende.

Schirmherr des diesjährigen Dudweiler Park- und Lichterfestes ist der Vorstandsvorsitzende der Vereinigten Volksbank, Matthias Beers. Dieses Fest so schreibt er in seinem Grußwort, habe für ihn "Symbolcharakter für den Zusammenhalt der Bevölkerung hier in der Region". Er übernimmt das Amt vom Bezirksbeigeordneten Jörg Sämann. Beers wird dann in die Schirmherren-Gemeinschaft aufgenommen.

Das viertägige Programm im idyllischen Stadtpark beginnt am Donnerstag um 9 Uhr mit einem Festgottesdienst der katholischen Pfarreien von Dudweiler und der anschließenden Fronleichnamsprozession. Ab 10.30 Uhr heißt es: "Mit Chören in den Feiertag." Die offizielle Festeröffnung ist um 15.30 Uhr mit Verleihung der "Long Stong". Ab 19 Uhr begleiten die Mandelbachtaler Musikanten die Gäste stimmungsvoll in den Abend. Das Programm am Freitag eröffnet die Bläserklasse 7 a der Gemeinschaftsschule Sulzbachtal um 17.30 Uhr. Ab 19 Uhr treten der Kaffeehäusler (Berthold Hemmen) und seine Freunde auf. Der Samstagnachmittag steht ganz im Zeichen der Kinder. Rund um die Bühne gibt es jede Menge Spiel und Spaß für die Kleinen - schminken, basteln, malen, tanzen und zaubern inbegriffen. Um 19 Uhr präsentiert das "Gunni-Mahling-Ensemble" eine Musikshow der Extraklasse. Am letzten Tag des diesjährigen Festes laden Chöre ab 10.30 Uhr zum Sängerfrühschoppen ein. Um 15 Uhr beginnt ein bunt gemischtes Programm. Zum Ausklang spielt ab 18 Uhr der Musikzug 1968 Dudweiler. Wie immer beim Lichterfest im Dudweiler Stadtpark wird der Männerchor Harmonie seine Gäste auch in diesem Jahr wieder mit zahlreichen kulinarischen Leckereien verwöhnen.