1. Saarland

Eine Fastnacht voller Missverständnisse

Eine Fastnacht voller Missverständnisse

Püttlingen. "Herr Kapellmeister, Büttenmarsch für das Missverständnis!" Michael Chouteau, sonst Torwart bei der DJK Püttlingen, ist ein quirliger Typ, der moderieren kann. Am Freitag, bei der traditionellen DJK-Fastnacht in der vollen Püttlinger Stadthalle, zog Chouteau beinahe alle Fäden, ging selbst in die Bütt und freute sich an den vielen Lachern

Püttlingen. "Herr Kapellmeister, Büttenmarsch für das Missverständnis!" Michael Chouteau, sonst Torwart bei der DJK Püttlingen, ist ein quirliger Typ, der moderieren kann. Am Freitag, bei der traditionellen DJK-Fastnacht in der vollen Püttlinger Stadthalle, zog Chouteau beinahe alle Fäden, ging selbst in die Bütt und freute sich an den vielen Lachern.Etwa im erwähnten "Missverständnis", das - in Stichworten beschrieben - so geht: Frau sucht neuen Mann über ein Eheanbahnungs-Institut, gerät aus Versehen an eine Katzenpension und die Dialoge, die sich hier entwickeln, sind "äänfach ebbes Herrliches". In den weiteren Sketchen überzeugen die DJK-Aktiven, ihre Frauen und Freundinnen sowie Gönner des Vereines durch engagiertes Spiel, ironische Kommentare und freche Bemerkungen der Marke "So soll, so muss Faasend sinn!", sei es als Dorfrätsche Petronella Knorzel oder bei einem geradezu dramatischen Auftritt eines Ehepaares bei der Hausärztin, bei dem man sich fragt: "Wenn das Liebe ist, wie muss dann Hass aussehen?"

Dazu bieten "Scharfe Hüpfer and Friends", das Tanzpaar vom Karnevalsverein "Hampitania" Bous, "Männer & Frauen" beim Duschen sowie die blutjunge Jazzdance-Gruppe "Just for Fun", ein DJK-Eigengewächs, optische und akustische Genüsse auf hohem Niveau. et

Bei der Kappensitzung der DJK Püttlingen wirkten folgende Akteure mit: Steffi Scherer, Nicole Chouteau, Lisa Pauly, Thomas Becker, Jenny Chouteau, Sandra Kammer, Oliver Egger, Thomas Lauer, Michael Chouteau, Angie Blank und Dirk Kammer. et