Eine Erlebnislandschaft rund ums Festzelt

Eine Erlebnislandschaft rund ums Festzelt

Dudweiler. Die Plakate hängen schon seit einigen Tagen rund um Dudweiler. Die Vorbereitungen sind abgeschlossen. Die Einsatzpläne stehen, die Mitglieder sind instruiert und eingeteilt. Es kann losgehen. Das 41. Park- und Lichterfest, organsiert vom Männerchor Harmonie Dudweiler, steht vor der Tür. Von Donnerstag bis Sonntag, 7. bis 10. Juni, bebt der Dudweiler Stadtpark

Dudweiler. Die Plakate hängen schon seit einigen Tagen rund um Dudweiler. Die Vorbereitungen sind abgeschlossen. Die Einsatzpläne stehen, die Mitglieder sind instruiert und eingeteilt. Es kann losgehen. Das 41. Park- und Lichterfest, organsiert vom Männerchor Harmonie Dudweiler, steht vor der Tür. Von Donnerstag bis Sonntag, 7. bis 10. Juni, bebt der Dudweiler Stadtpark.1972 wurde das Fest von der rührigen Gemeinschaft aus der Taufe gehoben. Seither hat es sich zu einer der großen Attraktionen im Sulzbach- und Fischbachtal entwickelt. Rund um das Festzelt vor dem Musikpavillon haben die "Harmonisten" wieder einmal eine Erlebnislandschaft gezaubert, die allein schon den Besuch im Stadtpark lohnt. Schirmherr des 41. Park- und Lichterfests ist der Beigeordnete des Stadtbezirk Dudweiler, Jörg Sämann.

Los geht das Fest an Fronleichnam um 9 Uhr mit einem Gottesdienst im Festzelt der fünf katholischen Pfarreien von Dudweiler und der anschließenden Prozession. Um 10.30 Uhr erfolgt der chormusikalische Auftakt mit dem gastgebenden Männerchor Harmonie und den eingeladenen Chören. Gegen 15 Uhr erfolgt dann die offizielle Eröffnung des Festes. Die "Proklamation" des neuen Schirmherrn wird vom Freien Fanfarenzug 1992 Dudweiler, der Bläserklasse 6a der Gesamtschule Sulzbachtal und dem Spielmannszug der Freiwilligen Feuerwehr Sulzbach musikalisch und von den "Federnelken", der Tanzgarde der "Grünen Nelke" sowie den "Dollis" der "Geisekippcher Buwe un Määde" optisch eingerahmt. Um 19 Uhr heißt es: "Jumelage - die Freundschaft lebe hoch". Die "Harmonie Municipale", der Chor der Partnerstadt Saint Avold, unter der Leitung von Lionel Poulin, tritt auf. Am Freitagabend ab 19 Uhr ist SR 3 live im Stadtpark mit der von Michael Friemel moderierten Sendung "Unser Ort ganz groß". Musik machen die Gruppen "Da Vinci", "Fernando Express" und "Amicelli".

Am Samstag, 9. Juni, gehört der Park ab 15 Uhr den jüngeren Besuchern. "Spiel und Spaß" heißt es mit der Musikschule Chun sowie den Nachwuchsgarden von Dudweiler Karnevalsvereinen. Zu Gast Zauberer Alexander Magus. Um 19 Uhr präsentiert das "Gunni-Mahling-Ensembles" eine Musikshow der Extraklasse.

Am letzten Tag des Park- und Lichterfestes lädt die Harmonie ab 10.30 Uhr, zum Sängerfrühschoppen mit befreundeten Chören ein. Zum bunten Programm ab 15 Uhr gehören unter anderem Garde- und Showtänze. Zum Festabschluss spielt dann ab 18 Uhr der Musikzug 1968 Dudweiler. ll