1. Saarland

Eine Ausbildung mit Niveau

Eine Ausbildung mit Niveau

St. Wendel. Hunderte von jungen Menschen aus der Region haben seit 1961 ihre Lehre in der Ausbildungswerkstatt der Bundeswehr in St. Wendel gemacht. Auch heute ist die Bundeswehr auf dem Gelände des St. Wendeler Hil-Werkes für die Ausbildung der jungen Menschen zuständig.Zwei Berufe können die Jugendlichen in der Ausbildungswerkstatt erlernen: Kfz-Mechatroniker oder Feinwerkmechaniker

St. Wendel. Hunderte von jungen Menschen aus der Region haben seit 1961 ihre Lehre in der Ausbildungswerkstatt der Bundeswehr in St. Wendel gemacht. Auch heute ist die Bundeswehr auf dem Gelände des St. Wendeler Hil-Werkes für die Ausbildung der jungen Menschen zuständig.Zwei Berufe können die Jugendlichen in der Ausbildungswerkstatt erlernen: Kfz-Mechatroniker oder Feinwerkmechaniker. Zurzeit absolvieren 128 junge Menschen ihre Lehre. Die Ausbildungswerkstatt leitet Wolfgang Recktenwald. In jedem Ausbildungsjahrgang stellt die Bundeswehr in St. Wendel 32 Azubis ein. Im Rahmen des 50-jährigen Jubiläums an diesem Samstag, 14. Mai, können Interessenten ab zehn Uhr die Ausbildungswerkstatt der Bundeswehr besichtigen und sich vor Ort informieren. Dazu sind auch alle ehemaligen Auszubildenden eingeladen.

Die Geschichte der Bundeswehr-Ausbildungswerkstatt beginnt im Mai 1961 mit 22 Lehrlingen, die Kfz-Mechaniker werden wollten. Schon ein Jahr später stellte die Bundeswehr in St. Wendel 50 Azubis ein. Seit 1994 sind es jährlich 32: 20 Kfz-Mechaniker, heute Kfz-Mechatroniker, und zwölf Feinwerkmechaniker der Fachrichtung Maschinenbau. Die Jugendlichen erlernen dreieinhalb Jahre lang ihren Beruf. Die Ausbildung in St. Wendel kann sich sehen lassen.

 Die Ausbildungswerkstatt der Bundeswehr genießt einen guten Ruf. Foto: Gog concept
Die Ausbildungswerkstatt der Bundeswehr genießt einen guten Ruf. Foto: Gog concept
 Die Ausbildungswerkstatt der Bundeswehr genießt einen guten Ruf. Foto: Gog concept
Die Ausbildungswerkstatt der Bundeswehr genießt einen guten Ruf. Foto: Gog concept
 Die Ausbildungswerkstatt der Bundeswehr genießt einen guten Ruf. Foto: Gog concept
Die Ausbildungswerkstatt der Bundeswehr genießt einen guten Ruf. Foto: Gog concept
 Die Ausbildungswerkstatt der Bundeswehr genießt einen guten Ruf. Foto: Gog concept
Die Ausbildungswerkstatt der Bundeswehr genießt einen guten Ruf. Foto: Gog concept
 Die Ausbildungswerkstatt der Bundeswehr genießt einen guten Ruf. Foto: Gog concept
Die Ausbildungswerkstatt der Bundeswehr genießt einen guten Ruf. Foto: Gog concept

Von 1965 bis 2008 kamen aus der Lehrwerkstatt 19 Landessieger und fünf Bundessieger. Übrigens: Auch wenn die Bundeswehr Träger der Ausbildung ist, die Azubis sind keine Soldaten, sondern bleiben Zivilisten Viele haben aber sich aber später entschlossen, eine militärische Laufbahn einzuschlagen. vf