1. Saarland

Eine 14-Jährige holt sich drei Siege

Eine 14-Jährige holt sich drei Siege

Furpach. Keine Ostereier, sondern Platzierungen und Sieger-Schleifen sammelten die Reiter am Wochenende beim traditionellen Osterturnier des RV Neunkirchen auf der Anlage "Beim Wallratsroth". 25 Reit-, Dressur- und Springprüfungen von der Einsteiger- bis zur mittelschweren Klasse bot der Veranstalter von Karfreitag bis Ostersonntag an

Furpach. Keine Ostereier, sondern Platzierungen und Sieger-Schleifen sammelten die Reiter am Wochenende beim traditionellen Osterturnier des RV Neunkirchen auf der Anlage "Beim Wallratsroth". 25 Reit-, Dressur- und Springprüfungen von der Einsteiger- bis zur mittelschweren Klasse bot der Veranstalter von Karfreitag bis Ostersonntag an. Besonders erfolgreich sammelte der RFV Neunkirchen-City, allein neun Siege gingen auf sein Konto. Katrin Kiefer gewann das E-Stilspringen, Vereinskollegin Maike Wilken siegte im A*- und A**-Springen, jeweils in der ersten Abteilung. und Marie-Sophie Händel holte sich im A**-Springen (erste Abteilung), im L-Springen und im L-Punktespringen (zweite Abteilung) die goldenen Schleifen. Mit ihren drei Siegen, die sie sich auf drei verschiedenen Pferden erritt, war die 14-jährige Schülerin die erfolgreichste Turnierteilnehmerin.Andreas Woll, der Vorsitzende des RFV Neunkirchen-City, ging in den beiden Hauptspringen aufs Ganze: Er entschied im M*-Springen und M*-Springen mit Stechen jeweils die erste Abteilung siegreich für sich. In der zweiten Abteilung im M*-Springen lag Madeleine Gettmann vorn. Woll war sehr stolz auf die gute Bilanz seines Vereins: "Bei neun Siegen kann man wohl von einem guten Lauf für den RFV Neunkirchen-City sprechen. Wir hoffen, dass diese Glückssträhne bis zu unserem Turnier am Wochenende anhält." Die zweite Abteilung im M*-Springen mit Stechen gewann Thomas Wittemer von der RSG Worms-Pfeddersheim. Im Viereck gab es an diesem Wochenende kein Vorbeikommen an Jutta Bitsch von der DSG Bliesgau. Sie stand in beiden M*-Dressuren ganz oben auf dem Siegertreppchen.

Natürlich traten auch die Lokalmatadoren beim Osterturnier an und holten für den gastgebenden RV Neunkirchen neben mehreren Platzierungen auch drei Siege: Lilly Braunberger gewann einen Reiter-Wettbewerb, Anna Benkert eine E-Dressur und Ann-Kathrin Wellnitz die zweite Abteilung im A**-Springen. Martina Muthweiler, Vorsitzende des RV Neunkirchen und Leiterin der Meldestelle, war zufrieden: "Da wir in diesem Jahr unser 50-jähriges Jubiläum feiern, freut es uns, dass unser Hallenturnier wieder bei allen Teilnehmern und Zuschauern so gut angekommen ist."

Auf einen Blick

Auswahlergebnisse (Sieger): Reiter-Wettbewerb ohne Galopp: Celina Bender, RSA im Haferfeld Saarbrücken. Dressur-Wettbewerb der Klasse E: Vanessa Basters, RFV Spiesen. Dressurprüfung der Klasse L: Daniela Groß, RSV Schwalbach. Dressurprüfung der Klasse M*: Jutta Bitsch, DSG Bliesgau. Stil-Springwettbewerb der Klasse E: Isabell Schmidt, RFV Illtal. Springprüfung der Klasse A**: Sarah Brendel, RV Beckingen. Punkte-Springprüfung der Klasse L: Marie-Sophie Händel, RFV Neunkirchen-City. Springprüfung der Klasse M* mit Stechen 2. Abteilung: Thomas Wittemer, RSG Worms-Pfeddersheim. hch