Einblicke in die "Innere Welt"

Einblicke in die "Innere Welt"

Marpingen. "Innere Welt" nennt Maria Martins ihre Gemäldeausstellung, die am Sonntag 20. November, um 15 Uhr, mit der Vernissage in der Alten Mühle, Schafbrücke 7, in Marpingen eröffnet wird.Die 1963 in Porto (Portugal) geborene Maria Martins absolvierte ein Studium an der Kunsthochschule in Porto, sowohl in Kunstpädagogik als auch in Zeichnen mit dem Abschluss Bachelor

Marpingen. "Innere Welt" nennt Maria Martins ihre Gemäldeausstellung, die am Sonntag 20. November, um 15 Uhr, mit der Vernissage in der Alten Mühle, Schafbrücke 7, in Marpingen eröffnet wird.Die 1963 in Porto (Portugal) geborene Maria Martins absolvierte ein Studium an der Kunsthochschule in Porto, sowohl in Kunstpädagogik als auch in Zeichnen mit dem Abschluss Bachelor. Anschließend war sie als Kunsterzieherin tätig. 2005 kam sie schließlich nach Deutschland. Hier arbeitet sie als Kunsterzieherin an verschiedenen Projekten, vorwiegend für Kinder und Jugendliche.

Seit 2011 ist sie als Kunstpädagogin und freie Mitarbeiterin an der Modernen Galerie Saarbrücken tätig. Dort betreut sie auchWorkshops in Freihandzeichnen und Malerei. Maria Martins malt überwiegend in Öl auf Leinwand. Die Ausstellung ist geöffnet vom 20. November bis 4. Dezember, sonntags von 14 bis 18 Uhr, Montag bis Donnerstag von neun bis zwölf Uhr. red