Ein vielfältiges Programm begrüßt den Frühling

Ein vielfältiges Programm begrüßt den Frühling

Tünsdorf. Am Samstag, 17. März, veranstaltet der Musikverein 1920 Tünsdorf sein traditionelles Frühlingskonzert in der Kewelsberghalle. Wie bereits in den Vorjahren eröffnet das Jugendorchester Schwemlingen-Tünsdorf unter der Leitung von Ann-Katrin Ollinger das Konzert

Tünsdorf. Am Samstag, 17. März, veranstaltet der Musikverein 1920 Tünsdorf sein traditionelles Frühlingskonzert in der Kewelsberghalle. Wie bereits in den Vorjahren eröffnet das Jugendorchester Schwemlingen-Tünsdorf unter der Leitung von Ann-Katrin Ollinger das Konzert. Das Jugendorchester spielt drei Stücke: "Go the Distance", "Come follow the band" und "California Dreaming".Das Jugendorchester Schwemlingen-Tünsdorf besteht zurzeit aus 13 Kindern und Jugendlichen, vier aus Schwemlingen, acht aus Tünsdorf und einer aus Büdingen.

Ann-Katrin Ollinger dirigiert

"Die jüngsten sind 11 Jahre und der Älteste ist 16 Jahre", informiert Dirigentin Ann-Katrin Ollinger. "Wir proben immer am Samstagmorgen von 10.30 bis 12 Uhr, abwechselnd in Schwemlingen und Tünsdorf", erzählt die Dirigentin. Das Jugendorchester tritt in den Konzerten, den Sommerfesten der Vereine und an sonstigen Veranstaltungen wie Kindergartenfest, Krippenandacht, auf. Die junge Studentin Ann-Katrin Ollinger dirigiert seit zwei Jahren das Jugendorchester und will es weitermachen, so lange es ihr Studium erlaubt.

Nach der Eröffnung durch das Jugendorchester spielt das Hauptorchester unter der Leitung von Marc Bilz und bietet ein vielfältiges Programm. Mit einer zweitägigen Kompaktprobe hat der Dirigent sein Orchester optimal auf das Konzert vorbereitet. Auf dem Programm stehen folgende Musikstücke: Euregio (Kurt Gäble), Gulliver`s Travels (Bert Appermont), Gruß an Böhmen (Vaclav Vackar, Arrangement Franz Bummerl), Fanfare for the Common Man (Aaron Copland, Arrangement Manfred Schneider), The Nightmare before Christmas (Danny Elfman, Arrangement Michael Brown), Lyric Waltz aus der Jazz Suite (Dimitri Schostakowitsch, Arrangement Johan de Meij), Movie Spectaculars (Arrangement Frank Bernaerts), Oregon (Jacob de Haan).

Das Konzert beginnt um 20 Uhr, Eintritt fünf Euro.

Mehr von Saarbrücker Zeitung