1. Saarland

Ein Überraschungs-Sieger auf Masters-Kurs

Ein Überraschungs-Sieger auf Masters-Kurs

Brebach. 70 Qualifikationspunkte zum Volksbanken-Hallenmasters des Saarländischen Fußballverband gab es beim sechsten schlau.com-Cup des SC Halberg Brebach zu gewinnen. Doch am Ende triumphierten nicht die favorisierten Fußball-Oberligisten aus Auersmacher, Köllerbach oder Neunkirchen. Beim Siebenmeter-Krimi am Mittwoch kurz vor Mitternacht hatte der SV Saar 05 Jugend die besseren Nerven

Brebach. 70 Qualifikationspunkte zum Volksbanken-Hallenmasters des Saarländischen Fußballverband gab es beim sechsten schlau.com-Cup des SC Halberg Brebach zu gewinnen. Doch am Ende triumphierten nicht die favorisierten Fußball-Oberligisten aus Auersmacher, Köllerbach oder Neunkirchen. Beim Siebenmeter-Krimi am Mittwoch kurz vor Mitternacht hatte der SV Saar 05 Jugend die besseren Nerven. Fabio Jastram vollstreckte den 15. Strafstoß zum 14:13-Sieg gegen den SV Klarenthal. Nach der regulären Spielzeit hatte es nach Toren von Jean-Paul Fries (Saar 05) und Sascha Barbie (Klarenthal) 1:1 gestanden. "Geil. Einfach cool. Verrückt. Unglaublich", rang der Schütze des Siegtors nach Worten, "bei uns hatte doch keiner gedacht, dass wir die ganzen Oberligisten hinter uns lassen."Trotz nun 40,85 Quali-Punkten auf dem Konto beginnt am Kieselhumes jetzt nicht das Rechnen Richtung Masters-Finale, sagt zumindest Fabio Jastram: "Soweit denken wir nicht. Wir nehmen mit, was kommt. Aber dieser Sieg macht Lust auf mehr." Klarenthals Trainer Alexander Stamm schwankte zwischen Enttäuschung und Zufriedenheit: "Es war eine riesige Leistung der Mannschaft. Es ist sehr unglücklich, wenn am Schluss ein Siebener den Ausschlag gibt."

Vorjahressieger SV Auersmacher musste sich nach einem 4:0 gegen den Gastgeber Brebach im kleinen Finale mit Rang drei zufrieden geben. Für Stürmer Andreas Wellner war es eine Art "Gesellenstück". Der Bankangestellte vertrat Trainer Jörn Birster an der Seitenlinie. "Ich bin zufrieden mit meinem Debüt auf der Bank", sagte der Trainer-Azubi. Wellner wird im Februar seine Prüfung für die Trainer-C-Lizenz ablegen: "Wir hatten am Anfang richtig Probleme und haben uns im Turnier immer mehr gesteigert."

In der Zwischenrunde begann das Favoritensterben, als die stark eingeschätzte DJK Ballweiler/Wecklingen und der SV Bübingen die Segel streichen mussten. Im Viertelfinale erwischte es dann die Oberligisten Borussia Neunkirchen (6:7 gegen Saar 05) und Sportfreunde Köllerbach (11:12 gegen Auersmacher). Vor allem Köllerbach war im Turnierverlauf mehr durch unsportliches Reklamieren, denn durch fußballerische Brillanz aufgefallen.

"Trotz der Witterung und den damit verbundenen Straßenverhältnissen sind alle Mannschaften angetreten. Wir hatten insgesamt rund 1900 Zuschauer", erklärte Brebachs Geschäftsführer Volker Gelff zufrieden, "gut 40 Helfer von Turnierleitung bis zum Getränkeverkauf haben hier vier Tage lang ganze Arbeit geleistet." "Bei uns hatte doch keiner gedacht, dass wir die ganzen Oberligisten hinter uns lassen."

Fabio Jastram,

SV Saar 05 Jugend