1. Saarland

Ein Schwimmtalent mit Meistertiteln

Ein Schwimmtalent mit Meistertiteln

Heusweiler. Axel Riedschy, Vorsitzender des Behinderten- und Rehabilitationssportverbandes Saar, zeichnete Hermann Karrenbauer im Gasthaus Zur schönen Aussicht, dem Vereinslokal der Behindertensportgemeinschaft Heusweiler, für seine Verdienste in der BSG Heusweiler aus

Heusweiler. Axel Riedschy, Vorsitzender des Behinderten- und Rehabilitationssportverbandes Saar, zeichnete Hermann Karrenbauer im Gasthaus Zur schönen Aussicht, dem Vereinslokal der Behindertensportgemeinschaft Heusweiler, für seine Verdienste in der BSG Heusweiler aus. Hermann Karrenbauer ist bei der BSG Heusweiler seit 25 Jahren als diplomierter Übungsleiter im Fußballtennis, Sportkegeln, Schwimmen und in der Wassergymnastik tätig. Sein Talent zum Schwimmen hatte Karrenbauer schon in den 1950-er Jahren entdeckt und erreichte unzählige Erfolge. "Es ist unmöglich, all seine Titel und Platzierungen aufzuzählen - dies würde ein ganzes Buch füllen", sagte Volkmar Herget, der 1. Vorsitzende der BSG Heusweiler.

Exemplarisch einige seiner Erfolge: 1992 wurde er insgesamt sechs Mal Saarlandmeister in verschiedenen Schwimmdisziplinen, zudem mehrfacher internationaler luxemburgischer Meister. 1993 wurde er vier Mal Saarlandmeister in der Seniorenklasse über 100-Meter Brust, 100-Meter Freistil, 100-Meter Rücken und 50-Meter Brust. Insgesamt fünf Mal schaffte Karrenbauer die Qualifikation für die Deutschen Schwimmmeisterschaften und vertrat die Farben Heusweilers in Berlin, Dortmund, Frankfurt, Köln und Eisen. "Um all diese Leistungen zu erreichen, trainierte Hermann Karrenbauer bis zu vier Mal in der Woche. Jetzt, nach über 40 Jahren harter Arbeit und sportlicher Erfolge, sieht er seinem wohlverdienten Ruhestand im Kreise seiner Familie entgegen", sagte Volkmar Herget.