1. Saarland

Ein Querschnitt des Fastnachtstreibens in der Verbandsgemeinde

Ein Querschnitt des Fastnachtstreibens in der Verbandsgemeinde

Baumholder. Zwei Prinzenpaare, einen vereinsübergreifenden Elferrat und jede Menge Vorträge gibt es bei der Verbandsgemeinde-Kappensitzung am Samstag, 19. November, 19.11 Uhr, in der Brühlhalle Baumholder. Ausrichter ist dieses Mal die Baumholderer Karnevalsgesellschaft (BKG)

Baumholder. Zwei Prinzenpaare, einen vereinsübergreifenden Elferrat und jede Menge Vorträge gibt es bei der Verbandsgemeinde-Kappensitzung am Samstag, 19. November, 19.11 Uhr, in der Brühlhalle Baumholder.Ausrichter ist dieses Mal die Baumholderer Karnevalsgesellschaft (BKG). Teilnehmen werden aber nicht nur Gruppen der BKG, sondern beteiligt sind fastnachtstreibende Vereine aus acht Ortsgemeinden der Verbandsgemeinde: Gesangverein Eintracht Reichenbach, FC Ruschberg, KC Eckersweiler, MV Bleib Treu Berglangenbach, FC Westrich Mettweiler, Gemischter Chor Fohren-Linden, Heimbacher Karnevalsgesellschaft.

Mit dabei sind auch die beiden Prinzenpaare der HKG und der BKG. Der Elferrat wird auch nicht ausschließlich durch die BKG gestellt, sondern setzt sich aus Persönlichkeiten der teilnehmenden Vereine zusammen. Die musikalische Begleitung übernimmt die Band Take Two.

"Bei dieser Sitzung geht es nicht um einen Wettstreit, wer den besseren Beitrag leistet", betont der Baumholderer Sitzungspräsident Frank Meschenmoser und fügt hinzu: "Sondern hauptsächlich darum, zu zeigen, was die fastnachtstreibenden Vereine der Verbandsgemeinde imstande sind zu leisten." Er verspricht ein "bunt gemischtes und qualitativ hochwertiges Programm mit vielen Höhepunkten". Büttenreden, Sketche, Gesang und Tanz werden geboten. red

Karten gibt es ab Mittwoch, 2. November, im Bürohaus Marco Edinger zum Preis von vier Euro.