1. Saarland

Ein Musiker mit Leib und Seele

Ein Musiker mit Leib und Seele

FriedrichsthalEin Musiker mit Leib und SeeleSeit 1979 ist Josef Koch (54) der Chef des Spielmanns- und Fanfarenzuges des Heimat- und Verkehrsvereins Friedrichsthal-Bildstock. In 30 Jahren hat er die Gemeinschaft mit viel Engagement und Liebe geleitet. "Du musst hierfür ein gutes Händchen und ein großes Herz, aber auch viele engagierte Mitstreiter haben", sagt er

FriedrichsthalEin Musiker mit Leib und SeeleSeit 1979 ist Josef Koch (54) der Chef des Spielmanns- und Fanfarenzuges des Heimat- und Verkehrsvereins Friedrichsthal-Bildstock. In 30 Jahren hat er die Gemeinschaft mit viel Engagement und Liebe geleitet. "Du musst hierfür ein gutes Händchen und ein großes Herz, aber auch viele engagierte Mitstreiter haben", sagt er. Zurzeit hat das Ensemble 26 Musiker. > Seite C 3Kultur regionalBesonderes Gastspiel in der Alten FeuerwacheEin besonderes Gastspiel gibt es am kommenden Sonntag, 3. Januar, in der Alten Feuerwache des Saarländischen Staatstheaters. Ein Ensemble aus Burkina Faso spielt dann nämlich ein Stück über die Suche nach dem Glück. Die Schweizer Künstlerin Barbara Duss, 17 Jahre lang in Saarbrücken beheimatet, hat die Produktion auf die Beine gestellt und eine kleine Tournee organisiert. >Seite C 8DudweilerWochenmarkt an SilvesterDer Dudweiler Wochenmarkt finden aufgrund des Neujahrsfeiertages bereits am heutigen Donnerstag, 31. Dezember (bis 14 Uhr) statt. Das teilt die Pressestelle der Landeshauptstadt Saarbrücken mit. red SulzbachFestliche GottesdiensteMit zwei festlichen Gottesdiensten an Silvester, verbunden mit Te Deum und sakramentalem Segen, feiern die katholischen Pfarrgemeinden Allerheiligen Sulzbach und St. Hildegard Neuweiler den Jahresabschluss. Der erste Gottesdienst in Neuweiler ist um 17 Uhr, der zweite um 18.30 Uhr in Sulzbach. An Neujahr gibt es für die Pfarrgemeinden Allerheiligen und St. Hildegard nur eine Messe, und zwar um 18.30 Uhr in Neuweiler. hs SaarbrückenHistorisches Museuman Neujahr zuDas Historische Museum am Schlossplatz bleibt an Silvester, Donnerstag, 31. Dezember, und an Neujahr, Freitag, 1. Januar, zu. redSaarbrückenDas Gespenst kehrtam Sonntag zurückDie nächste Führung mit dem Schlossgespenst beginnt am Sonntag, 3. Januar, 11 Uhr; Treffpunkt: Foyer im Mittelpavillon des Schlosses. red SaarbrückenTierheim an Silvesterund Neujahr offenDas Bertha-Bruch-Tierheim im Folsterweg ist an Silvester, Donnerstag, 31. Dezember, von 13 Uhr bis 16 Uhr und an Neujahr, Freitag, 1. Januar, von 13 bis 17 Uhr geöffnet. ole