1. Saarland

"Ein moderner Verein für die ganze Familie"

"Ein moderner Verein für die ganze Familie"

Burbach. Als reine Männergruppe wurde 1876 der Turnverein Burbach gegründet. Heute gehören dem Verein viele Frauen an. Und ohne sie hätte der Verein den 135. Geburtstag vielleicht nicht erlebt

Burbach. Als reine Männergruppe wurde 1876 der Turnverein Burbach gegründet. Heute gehören dem Verein viele Frauen an. Und ohne sie hätte der Verein den 135. Geburtstag vielleicht nicht erlebt. So sind die Worte der zweiten Vorsitzenden Nicole Metzinger wohl zu deuten, die sie beim Festakt im evangelischen Gemeindezentrum an das Publikum richtete: "Über die Jahre hat sich unser TV Burbach zu einem modernen Verein für die ganze Familie entwickelt, um eine Frauenquote brauchen wir im Verein nicht zu kämpfen. Im Gegensatz zu früher wird er von Frauen getragen: auf Mitgliederebene, Übungsleiterebene und auf Vorstandsebene." Die Turn- und Gymnastikabteilung deckt der Verein mit den Bereichen Turnen für jedermann, Trampolin, Frauengymnastik, Kinderturnen, Jugendfitnessgruppe und Tanzgruppe für Kindergartenkinder ab. In den Ballsportabteilungen spielt man Handball, Volleyball und Tischtennis. Die jüngste Abteilung widmet sich mit Balance-Pad, Nordic-Walking, Walking, Qigong und Yoga der Gesundheit.Metzinger gab sich auch besorgt: "Leider müssen auch wir feststellen, dass es immer schwieriger wird, den Betrieb so vielfältig aufrechtzuerhalten." Das sei in erster Linie ein personelles Problem, es seien kaum noch verlässliche Mitglieder oder Neumitglieder zu finden, die sich ehrenamtlich oder für "kleines Geld" im Vorstand, Turnrat oder als Übungsleiter engagieren wollten. Und das geht schon an der Spitze los: "Die Position des ersten Vorsitzenden ist seit diesem Jahr unbesetzt." Metzinger leitet den Verein kommissarisch.

Bei den Ehrungen treuer Mitglieder stachen vor allem die von Rolf Willrich (40 Jahre) und Herbert Stock (60) heraus. Willrich war Mitglied der Prellball-Bundesligamannschaft, Stock 16 Jahre Vorsitzender. Seit 60 Jahren sind auch Ilse Adler und Wolfgang Schmidt dabei, sie wurden Ehrenmitglieder. Ex-Vereins-Chef Stock war die Ehre schon vor Jahren zuteil geworden. al