1. Saarland

Ein Hauch aus der Römerzeit

Ein Hauch aus der Römerzeit

Schwarzenacker. In diesem Jahr findet der Tag der offenen Tür im Römermuseum in Schwarzenacker an zwei Tagen, am 5. und 6. Mai, statt. Dabei stehen die Arbeiten von Händlern und Handwerkern im Zentrum der Präsentationen

Schwarzenacker. In diesem Jahr findet der Tag der offenen Tür im Römermuseum in Schwarzenacker an zwei Tagen, am 5. und 6. Mai, statt. Dabei stehen die Arbeiten von Händlern und Handwerkern im Zentrum der Präsentationen. Aber auch Soldaten unterschiedlicher Zeitstellung und Truppenzugehörigkeiten werden nach Angaben der Stadt-Pressestelle die Besucher informieren, wie die Ausrüstung hergestellt wurde, wie man mit ihr umging und was das Lagerleben in römischer Zeit so mit sich brachte. Auch römische Offiziere, die als Verwalter und Schreiber in öffentlichen Dingen unterwegs waren, werden ihre Aufgabe beschreiben. Auch Gallier und Römer unterstanden dem Diktat der Mode. Von der einfachen gallischen Kleidung bis zur berühmten römischen Toga reicht das Spektrum der vorgeführten Bekleidung. Haussklaven berichten aus dem Alltag in vornehmen römischen Häusern. In der Freizeit gab es Spiele für Kinder und auch Erwachsenen. Was waren das für Spiele? Das alles können die Besucher erfahren. Informative Vorträge zur Römerzeit werden das Programm bereichern. Der Eintritt ist an den Tagen frei. red