1. Saarland

Ein Diabetes-Forum informiert in Homburg

Ein Diabetes-Forum informiert in Homburg

Homburg. Zum "Diabetes-Forum Saarpfalz" lädt das Universitätsklinikum in Homburg am Mittwoch, 25. März, ein. Von 18 bis 20 Uhr wird im großen Hörsaal des Gebäudes 40 (Innere Medizin) auf dem Campus in Homburg über die Krankheit informiert und diskutiert, heißt es in einer Mitteilung des Klinikums

Homburg. Zum "Diabetes-Forum Saarpfalz" lädt das Universitätsklinikum in Homburg am Mittwoch, 25. März, ein. Von 18 bis 20 Uhr wird im großen Hörsaal des Gebäudes 40 (Innere Medizin) auf dem Campus in Homburg über die Krankheit informiert und diskutiert, heißt es in einer Mitteilung des Klinikums. Alarmierend sind die Zahlen der Neuerkrankungen: Die Weltgesundheitsorganisation geht davon aus, dass es im Jahr 2030 weltweit bis zu 400 Millionen Menschen geben wird, die an der Zuckerkrankheit leiden. Wenn die Krankheit rechtzeitig erkannt und therapiert wird, können schwere Folgeschäden verhindert werden. Vorgestellt und diskutiert werden die Themenbereiche "Der Diabetiker - auch ein Fall für den Psychiater?", "Osteoporose beim Diabetiker", "Wenn die Füße schmerzen - Diabetische Polyneuropathie" und "Hilfe, noch mehr Tabletten". red