1. Saarland

Ein bunter Klassiker leistete treue Dienste

Ein bunter Klassiker leistete treue Dienste

Lebach. Ein Klassiker und gleichzeitig das erste Auto von Rudi Schmitt: Der VW-Käfer. Schon 1971 beim Kauf des Autos, Baujahr 1956, war es 195 000 Kilometer gefahren und dennoch konnten Rudi Schmitt und seine Frau sich noch weitere zwölf Monate ohne nennenswerte Pannen an dem Käfer erfreuen. "Das textile Faltdach verlieh Cabrio-Gefühle

Lebach. Ein Klassiker und gleichzeitig das erste Auto von Rudi Schmitt: Der VW-Käfer. Schon 1971 beim Kauf des Autos, Baujahr 1956, war es 195 000 Kilometer gefahren und dennoch konnten Rudi Schmitt und seine Frau sich noch weitere zwölf Monate ohne nennenswerte Pannen an dem Käfer erfreuen. "Das textile Faltdach verlieh Cabrio-Gefühle. Wir hatten viel Spaß mit dem Käfer, viele Ältere schüttelten nur den Kopf", erinnert der Lebacher sich. Zur Saar, Mosel, Nahe, Rhein und sogar in die Vogesen hat es das Paar verschlagen. Das olivgrüne Auto, verziert mit handbemalten Blümchen und Figuren, hat ihnen stets seinen Dienst erwiesen. Im Jahr 1972, nach rund 240 000 Kilometern, musste der Käfer aufgrund eines größeren Schadens an der Vorderachsen-Aufhängung stillgelegt werden. nis