1. Saarland

Ein Bürgermeister kümmert sich ums Knabenkraut-

Ein Bürgermeister kümmert sich ums Knabenkraut-

Das Saarland macht mit dem Breitblättrigen Knabenkraut viel daher. „Wertvoll, schön und unter uns“, so beschreibt der Landesverband des Naturschutzbundes Nabu die bedrohte Nasswiesen-Pflanze. Gesucht werden Entdecker und Paten.

"Die Gemeinde Marpingen", so versichert Bürgermeister Werner Laub, "fühlt sich dem Natur- und Artenschutz seit vielen Jahren in besonderer Weise verbunden." So verwundert es auch nicht, dass Marpingen im Schutzprojekt für das Bleitblättrige Knabenkraut zu den Pilotgemeinden im Saarland zählt. Hier weiß auch der Bürgermeister, in welchen Wiesen das Knabenkraut blüht und was die Natur an ihm hat. Übrigens: Obwohl es auf dem Foto so aussieht, als ob Werner Laub nach der Pflanze greift - er lässt sie natürlich stehen, denn Pflücken ist verboten!

knabenkraut-saar.de