1. Saarland

Ein Bild vom Klima gemalt

Ein Bild vom Klima gemalt

St. Wendel. Beim 40. Internationalen Jugendwettbewerb "jugend creativ" drehte sich alles um das Thema Klima. Mit dem Wettbewerbsmotto bot auch die St. Wendeler Volksbank Kindern und Jugendlichen einen Anlass, ihre Gedanken und Ideen zum Klima auf unserer Erde, zum Klimawandel und vor allem zum Klimaschutz kreativ auszudrücken

St. Wendel. Beim 40. Internationalen Jugendwettbewerb "jugend creativ" drehte sich alles um das Thema Klima. Mit dem Wettbewerbsmotto bot auch die St. Wendeler Volksbank Kindern und Jugendlichen einen Anlass, ihre Gedanken und Ideen zum Klima auf unserer Erde, zum Klimawandel und vor allem zum Klimaschutz kreativ auszudrücken. Die Schirmherrschaft für "jugend creativ" übernahm der Diplom-Meteorologe und Buchautor Sven Plöger. Als Partner für den 40. "jugend creativ"-Wettbewerb konnte die Heinz Sielmann Stiftung gewonnen werden. "jugend creativ" wird von Genossenschaftsbanken in sieben europäischen Ländern veranstaltet. Die besten Arbeiten wurden pyramidenartig von der Orts- bis zur Bundesebene der Jury auf der nächsten Ebene vorgelegt. Mehr als 700 Kinder und Jugendliche hatten bei der St. Wendeler Volksbank ihre Wettbewerbsbeiträge eingereicht. "Mach dir ein Bild vom Klima" lautete das Motto. "Unsere Jury war begeistert von der großen Resonanz und der Kreativität der Kinder und Jugendlichen", erklärte Mike Recktenwald, Marketingleiter der Volksbank. Zum Abschluss des 40. Internationalen Jugendwettbewerbs veranstaltete die Bank eine Fahrt nach Amnéville/Frankreich in den Zoo. Dort wurden auch die Sieger bekannt gegeben und ausgezeichnet. Anastassia Amann, Lea Wengerek und Moritz Hippchen vom Arnold-Janssen-Gymnasium erhielten für ihre Malarbeiten zusätzlich Landespreise. Anastassia Amann wurde sogar mit einem Sonderpreis auf Bundesebene ausgezeichnet. Ab November geht es schon in die nächste Runde. red