1. Saarland

Ein Bierchen verputzen in den Abruzzen

Ein Bierchen verputzen in den Abruzzen

Mit viel Enthusiasmus organisieren zwei Püttlinger Familien wieder ein großes Fest in Püttlingens Partnerstadt Fresagrandinaria. Man hofft auch wieder auf viele Mitreisende aus dem Köllertal.

Zwei Püttlinger Familien hatten im vorigen Jahr das "erste deutsche Oktoberfest" in der Püttlinger Partnerstadt Fresagrandinaria organisiert - mit Busfahrt und Übernachtungen. Das Fest war ein voller Erfolg, der Erlös kam den Jugendbegegnungen zwischen den beiden Städten zugute.

Noch größer als 2012

In diesem Jahr wird es eine Neuauflage geben - und die soll noch größer werden. Diesmal wird schon am 7. September in den Abruzzen gefeiert - die Region Abruzzen liegt etwa in der Mitte des "italienischen Stiefels" an der Adria, ein Drittel der Fläche steht unter Naturschutz.

Der italienische Name des Festes ist "Notte Bionda" - was wörtlich genau genommen "Blonde Nacht" heißt, aber im übertragenen Sinn so viel wie "Bierfest" bedeutet - natürlich in Anspielung auf das deutsche Bier, das bei der "Notte Bionda" serviert wird. Auch künftig soll das Fest immer am 1. Septemberwochenende ausgerichtet werden.

"Letztes Jahr hatten sich auf Anhieb 2500 Gäste beim Fest eingefunden. Durch diese positive Resonanz rechnen wir auch diesmal wieder mit vielen Gästen, die wieder mit uns gemeinsam ein tolles Bierfest erleben wollen", heißt es in der Ankündigung der Familien Leidner und Albert. Mit im Reisebus der deutschen Festgäste nach Italien sitzt das Trio "Die Buwe" aus Burbach, das für die zünftige Musik sorgen soll. Zudem will man den Mitreisenden diesmal auch "eine kleine kulinarische Reise in die Abruzzen" gönnen. Die gesamte Reise ist in diesem Jahr einen Tag länger als 2012: Los geht es am 5. September - einem Donnerstag - per Bus, am frühen Morgen des 11. September (Mittwoch) will man wieder in Püttlingen sein.

Übernachtung am Meer

Übernachtet wird mit Halbpension im Hotel Acquarius in Fresas Nachbarort Vasto (mit Pool und nahe am Meer). Im Preis inbegriffen sind auch ein landestypisches Essen auf einem Bauernhof und die Transfers von Vasto nach Fresa.

Infos unter Tel. (0 68 98) 6 29 45 oder (0 68 98) 9 00 71 01 (nach 16 Uhr).