1. Saarland

Ein "Balance-Akt" im Kulturbahnhof

Ein "Balance-Akt" im Kulturbahnhof

Püttlingen. Das Kulturforum Köllertal zeigt in seiner nächsten Ausstellung Werke der Architektin und Gestalterin Sandra Gebhardt, die sich den Künstlernamen "Strega" zugelegt hat. Unter dem Titel "Balance-Akt" zeigt die Künstlerin, die heute in Saarbrücken lebt und arbeitet, vom kommenden Montag, 14. April, bis zum 13

 Sandra Gebhardt Fotos: SZ
Sandra Gebhardt Fotos: SZ

Püttlingen. Das Kulturforum Köllertal zeigt in seiner nächsten Ausstellung Werke der Architektin und Gestalterin Sandra Gebhardt, die sich den Künstlernamen "Strega" zugelegt hat. Unter dem Titel "Balance-Akt" zeigt die Künstlerin, die heute in Saarbrücken lebt und arbeitet, vom kommenden Montag, 14. April, bis zum 13. Juli Aktmonotypien zum Thema Beziehung im Bistro des Kulturbahnhofs Püttlingen. Die Ausstellungseröffnung ist am Sonntag, 13. April 2008, um 17 Uhr im Kulturbahnhof. Der Diplom-Designer und Ehrenvorsitzende des Bundesverbandes Bildender Künstler (BBK) im Saarland, Manfred Güthler, wird in das Werk von Sandra Gebhardt einführen. Gestaltet wird die Vernissage von Schauspielern der Theatergruppe "Bohemian Company". Sandra Gebhardt, die 1974 in Heusweiler geboren wurde, studierte in Saarbrücken Architektur. Zudem hat sie sich, so heißt es in der Einladung, mit der Objekt- und Formgestaltung beschäftigt und eignete sich die dazu notwendigen Techniken in Kunstkursen an. Für die freie Kunst belegte sie Aktzeichenkurse bei dem Designer Manfred Güthler in der Volkshochschule in Saarbrücken. red