Ehepaar Mörsdorf feiert Diamantene Hochzeit

Ehepaar Mörsdorf feiert Diamantene Hochzeit

Ehepaar Mörsdorf feiert Diamantene HochzeitNeunkirchen/Nahe. Die Eheleute Robert und Maria Mörsdorf (geborene Petry) feiern am Samstag in Neunkirchen/Nahe das Fest der Diamantenen Hochzeit, sie sind 60 Jahre miteinander verheiratet. Der Jubilar (Jahrgang 1921) stammt aus dem Ort, seine Frau Maria (Jahrgang 1929) aus Furschweiler

Ehepaar Mörsdorf feiert Diamantene HochzeitNeunkirchen/Nahe. Die Eheleute Robert und Maria Mörsdorf (geborene Petry) feiern am Samstag in Neunkirchen/Nahe das Fest der Diamantenen Hochzeit, sie sind 60 Jahre miteinander verheiratet. Der Jubilar (Jahrgang 1921) stammt aus dem Ort, seine Frau Maria (Jahrgang 1929) aus Furschweiler. Mit dem Bau des Hotel-Restaurants Schöffenshof in Nahe erfüllte sich das Paar 1976 einen Herzenswunsch, davor waren beide in der Landwirtschaft tätig. gtrTote Fische in St. Wendel: Angler verklagen LandratSt. Wendel. Der Angelsportverein Oberlinxweiler 1978 hat St. Wendels Landrat Udo Recktenwald (CDU) auf knapp 16 000 Euro Schadenersatz verklagt, wie die SZ am Freitag erfuhr. Der Neunkircher Rechtsanwalt Christian Halm schreibt in der Klageschrift, der Verwaltungschef des Landkreises St. Wendel habe zu verantworten, dass giftiger Löschschaum in den Vereinsweiher gelangte und diesen verseuchte. Im Mai 2007 war es bei einem Großbrand im St. Wendeler Industriegebiet West zu dem Chemieeinsatz gekommen. Das Löschwasser floss über einen Bach in den Weiher, die Fische starben. hgn Berichtigung: Opfer von Messerstich lebtSaarbrücken. In der Freitagausgabe haben wir fälschlicherweise berichtet, dass ein 33-Jähriger, den das Landgericht vom versuchten Totschlag wegen Notwehr freigesprochen hatte, seinen Bekannten mit einem Messerstich getötet habe. Korrekt ist, dass der Bekannte durch den Stich in die Leber lebensgefährlich verletzt wurde, die Tat aber überlebt hat. redFahrer wird am Steuer ohnmächtig: SachschadenHomburg. Ein 58-Jähriger ist am Freitag in Homburg in seinem Wagen auf der B 423 ohnmächtig geworden, wie die Polizei mitteilte. Sein Pkw stieß demnach gegen ein geparktes Auto, das durch den Aufprall quer über die Straße flog. Aufmerksame Autofahrer konnten ausweichen und hielten an. Somit verhinderten sie laut Polizei Schlimmeres. Der Sachschaden beträgt über 17 000 Euro. Es gab keine Verletzten. Der 58-Jährige wurde zur Beobachtung ins Krankenhaus gebracht. jknHier blitzt die Polizei an diesem WochenendeSaarbrücken. Die Polizei hat folgende Geschwindigkeitskontrollen angekündigt: Am Samstag blitzt es auf der A 8 zwischen Heusweiler und dem Kreuz Neunkirchen sowie auf der A 620 zwischen dem Dreieck Saarlouis und Saarbrücken. Am Sonntag wird auf der A 1 zwischen Eppelborn und dem Dreieck Nonnweiler sowie auf der A 62 zwischen dem Dreieck Nonnweiler und der Landesgrenze zu Rheinland-Pfalz kontrolliert. red

Mehr von Saarbrücker Zeitung