1. Saarland

Edith-Stein-Schule freut sich auf 29 Neulinge

Edith-Stein-Schule freut sich auf 29 Neulinge

Friedrichsthal. Am kommenden Montag, 8. August, beginnt um 8 Uhr der Unterricht für 29 neue Schülerinnen und Schüler an der Edith-Stein-Schule. Während einer kleinen Aufnahmefeier mit ihren Eltern, die im neuen Bistro der Schule stattfindet, erhalten die Fünftklässler den Schulplaner, der eigens für die Bedürfnisse der Schüler und der Schule konzipiert ist und alles Wissenswerte enthält

Friedrichsthal. Am kommenden Montag, 8. August, beginnt um 8 Uhr der Unterricht für 29 neue Schülerinnen und Schüler an der Edith-Stein-Schule.Während einer kleinen Aufnahmefeier mit ihren Eltern, die im neuen Bistro der Schule stattfindet, erhalten die Fünftklässler den Schulplaner, der eigens für die Bedürfnisse der Schüler und der Schule konzipiert ist und alles Wissenswerte enthält. Das teilte die Erweiterte Realschule jetzt offiziell mit.

Seit den letzten drei Jahren wird er speziell für die Edith-Stein-Schüler gedruckt und wird auch von den Schülern begeistert angenommen. Ein zusätzliches Hausaufgabenbuch ist nicht mehr erforderlich. Der Schulplaner zwei Euro, und er stellt außerdem ein Kommunikationsmittel zwischen Eltern und Schule dar.

Schulende um 11.30 Uhr

Um 8.45 Uhr kommen dann die Schüler der Klassen 6 bis 10. Für alle schließt der Unterricht am ersten Schultag wegen einer Konferenz, an der auch die pädagogischen Fachkräfte teilnehmen, bereits um 11.30 Uhr. Die Ganztagsbetreuung beginnt also erst am Dienstag, 9. August, auch für diejenigen, die sich aus den Klassen 6 bis 9 dafür angemeldet haben.

Am ersten Schultag erfolgt auch für alle, die sich dazu angemeldet haben, die Ausleihe der Schulbücher fürs neue Schuljahr.

Außerdem gibt es eine erste Einteilung in die zahlreichen Projekte, die über Fußball, Kochen, Projektgruppe Schulband, Schülerzeitung, Tanzen, Yoga bis zu einem Zauber-Workshop reichen, wie die Schule weiter mitteilt.

Da am Freitag, 19. August, der 2. Friedensmarsch mit allen Friedrichsthaler Schulen stattfindet, sollen in den nächsten Tagen noch intensive Vorbereitungen dafür getroffen werden. red