1. Saarland

Edeka-Kunden unterstützen die Neunkircher Tafel

Edeka-Kunden unterstützen die Neunkircher Tafel

Ob Mehl, Salz, Nudeln oder Reis – diese Grundnahrungsmittel sind lebensnotwendig, werden aber wegen ihrer langen Haltbarkeit eher selten an die Tafel-Initiativen gespendet. Anders war das bei der Tafel-Aktion von Edeka Südwest in Ottweiler: Kunden konnten fertig bestückte Tüten für fünf Euro und für den guten Zweck erwerben.

Diese wurden nun offiziell und im Beisein des Ottweiler Bürgermeisters Holger Schäfer übergeben. Sie wurden inzwischen an Bedürftige weitergegeben.

Bei der Übergabe in Ottweiler war Thomas Hans für die ökumenische Tafel aus Neunkirchen dabei: "156 Tüten - das ist ein tolle Leistung", meinte er. Bürgermeister Schäfer ergänzte: "Das ist bombig. Ich danke für die Hilfsbereitschaft der Edeka-Kundinnen und -Kunden." Auch die Familie Philippi, die den Markt am Maria-Juchacz-Ring betreibt, gab 39 Tüten dazu. 25 000 Euro spendete die Edeka Südwest an die Tafeln. Das Unternehmen und die Kaufleute zählen seit vielen Jahren zu den wichtigsten Förderern der mehr als 900 Tafel-Initiativen in Deutschland. Neben Ottweiler ist in zwei weiteren Edeka-Märkten in der Umgebung Neunkirchens gesammelt worden. 240 Tüten kamen insgesamt zusammen.