1. Saarland

Echte Faasebooze heiraten am 11.11.

Echte Faasebooze heiraten am 11.11.

Saarbrücken/Schwalbach. Sie trauen sich - genauer gesagt: sie lassen sich trauen. Und zwar an einem Datum, an dem es viele Paare tun werden. Melanie Reidenbach und Christian Dax aus Schwalbach-Hülzweiler werden sich am 11.11.2011 vor dem Standesbeamten in der Bettinger Mühle in Schmelz das Ja-Wort geben

Saarbrücken/Schwalbach. Sie trauen sich - genauer gesagt: sie lassen sich trauen. Und zwar an einem Datum, an dem es viele Paare tun werden. Melanie Reidenbach und Christian Dax aus Schwalbach-Hülzweiler werden sich am 11.11.2011 vor dem Standesbeamten in der Bettinger Mühle in Schmelz das Ja-Wort geben. Keinen anderen Tag wollten die beiden zum schönsten Tag ihres Leben machen, hat doch die Schnapszahl gleich eine doppelte Bedeutung. Melanie und Christian sind nämlich waschechte Karnevalisten - und was liegt da näher, als rechtzeitig zum Start in die fünfte Jahreszeit die Ringe zu tauschen.Seit über vier Jahren sind Melanie und Christian ein Paar. Der 27-Jährige sprach seine Freundin auf der Arbeit an. Beide waren sich auf Anhieb sympathisch, hatten gleiche Interessen und Vorlieben. "Wir mögen beide keine Discos, entspannen gerne und haben vor allem, was die Zukunft betrifft, die gleichen Vorstellungen", sagen sie. Melanie ist seit über 19 Jahren im Karnevalsverein "Die Bollen" in Hülzweiler aktiv - und brauchte nicht lange, um auch ihren Freund mit dem Karnevalsvirus zu infizieren. Sie tanzt in der Garde, er ist Mitglied in der Boll-Men-Group. Über das Heiraten hatten sie wiederholt gesprochen, mehr jedoch im Spaß, wie Christian erklärt.

Der große Augenblick sollte im Rahmen des närrischen Treibens sein. Die letzte Kappensitzung der Session ist zum Beispiel ein solch günstiger Augenblick. Drei Tage vorher entschloss sich der 27-Jährige dazu, den Antrag vor großem Publikum zu machen. Die Karnevalisten aus Hülzweiler selbst hielten dicht, mit seinen Jungs der Boll-Men-Group plante Christian seinen Auftritt, ohne dass die 26-Jährige eine Ahnung hatte. Christian fiel auf der Bühne - während des Finales - vor seiner Freundin auf die Knie. "Damit hatte Melanie nicht gerechnet", erzählt er stolz. Und musste Melanie zögern? "Keine Sekunde, wir passen einfach perfekt zusammen", sagt sie.

Und auch über den Hochzeitstermin musste nicht lange nachgedacht werden. "19 Jahre Garde und bei solch einem Antrag, da kommt doch gar kein anderes Datum in Frage", sagt sie. Im romantischen Ambiente der Bettinger Mühle in Schmelz werden sie nun getraut. Die Uhrzeit, wann sich die beiden das Ja-Wort geben, versteht sich da von selbst: 11.11 Uhr. Zwar wird das Paar den närrischen Sessionsauftakt an diesem Tag nicht mitfeiern können, dafür aber werden die Hülzweiler Karnevalisten am Abend das Hochzeitsfest stürmen, um gemeinsam mit den Frischvermählten anzustoßen. Für Melanie und Christian geht damit ein Traum in Erfüllung. Ob nun mit oder ohne karnevalistischem Blut, viele Paare werden es den beiden an diesem Tag gleich tun. Beim Standesamt Saarbrücken zum Beispiel haben sich 20 Paare zur Trauung angemeldet. Ausgebucht heißt es dort. Bis zum Nachmittag werden in zwei Trauzimmern die Ringe getauscht. Beeilen mussten sich angehende Eheleute, wenn sie in Saarlouis noch einen Termin bekommen wollten. Dort konnte das Standesamt bis zur Mittagszeit nur fünf Trauungen einplanen. Und diese Termine waren bereits seit Anfang des Jahres vergeben.