1. Saarland

Dummschwätzen auf höchstem Niveau

Dummschwätzen auf höchstem Niveau

Saarlouis. Wer die Altstadt fördert, den befördert der Altstadtförderverein mit dem Tonton-Preis: So kommt es, dass jedes Jahr im Gedenken an den Saarlouiser Erzlügner Michel Tonton diese begehrte Auszeichnung an eine Persönlichkeit geht, die sich um die Wahrheit und um die Altstadt verdient gemacht hat

Saarlouis. Wer die Altstadt fördert, den befördert der Altstadtförderverein mit dem Tonton-Preis: So kommt es, dass jedes Jahr im Gedenken an den Saarlouiser Erzlügner Michel Tonton diese begehrte Auszeichnung an eine Persönlichkeit geht, die sich um die Wahrheit und um die Altstadt verdient gemacht hat. Ein geselliger und mitteilsamer Mensch soll der Preisträger sein, außerdem bekannt für seine ausgeprägte Liebe zu erfundenen Fakten und zur längsten Theke des Landes, so werden immer wieder die angeblich verschollenen Statuten vom Tonton-Gremium zitiert.Professor Friedhelm Schwan reiht sich hier in eine lange Reihe verdienter Dummschwätzer. Der 1952 geborene Fraulauterner eröffnete 1982 seine Praxis für Allgemeinmedizin, 1985 gründete er sein Institut für Flug- und Arbeitsmedizin. Der Berufspilot leitet seit 2008 den Flughafen Ensheim. 36 Stunden hat sein Tag angeblich, um all dies zu vereinen, verriet Laudator Georg Jungmann. Zum Fliegen sei Schwan ohnehin nur durch seine traumatischen Erlebnisse als Arzt im Bergbau gekommen.

"Mein lieber Schwan!" - da konnte auch Jungmann nur staunen ob der unglaublichen Pläne, die der neue Ehrenlügner vollmundig verkündete: "Ganz sicher wird gebaut", so Schwan, nämlich der Großflughafen Düren mit einer verlängerten Landebahn, gestützt auf das Fordhochhaus - "Landen kann man nicht darauf, aber es sieht aus der Luft schön aus" - und auch sein langgehegter Wunsch, die Raumstation "Cape Kappes" auf dem Lisdorfer Berg - sobald das Problem gelöst sei, welcher saarländische Politiker von da aus zuerst auf den Mond geschossen wird. Alles Kappes natürlich.

Dicht gedarängt stand das Publikum vor der Hauptbühne, die dann doch nicht, wie groß angekündigt, näher in die Altstadt gerückt war. Auch viele Preisträger wohnten der Neuaufnahme in den erlauchten Kreis bei, darunter Reinhard Klimmt, Heiko Maas, Hubert Ulrich, Gabriel Mahren, Kuni L. Both und Hans Jörg Schu. Nur einer fehlte leider im Kreise: Der langjährige Sprecher des Tonton-Komitees, Helmut W. Braun, der im Frühjahr verstarb.

Bis Sonntagabend feiert Saarlouis noch das 35. Altstadtfeschd mit Live-Musik, Bier- und Essensständen.

 Der Kreis der Tontons: Georg Jungmann, Fred Eric Schmitt, Kuni L. Both, Heiko Maas, Reinhard Klimmt, Hubert Ulrich, Friedhelm Schwan, Wolfgang Meunier, Gabriel Mahren (v.l.). Fotos: Seeber
Der Kreis der Tontons: Georg Jungmann, Fred Eric Schmitt, Kuni L. Both, Heiko Maas, Reinhard Klimmt, Hubert Ulrich, Friedhelm Schwan, Wolfgang Meunier, Gabriel Mahren (v.l.). Fotos: Seeber

Als zusätzlicher Programmpunkt macht Willis Zirkus seinen "Heck-Meck", am Samstag und Sonntag, jeweils ab 13 Uhr.