Dumm gelaaf mit dem Vertraach

Dumm gelaaf mit dem Vertraach

Mer kummd joo heidsedaach oft in Sidduazione, wo mer nidd genau wääs, wie mer sich entscheide soll. Soll ich jedds de Scherm midholle? Odder liewer dehemm losse, wo mer doch genau wääs, dasses dann garandierd räänd. Manchmool hadd mer joo sogar es Luxusprobleem, dass mir sich middme Iwweraangebodd erummschlaan muss

Mer kummd joo heidsedaach oft in Sidduazione, wo mer nidd genau wääs, wie mer sich entscheide soll. Soll ich jedds de Scherm midholle? Odder liewer dehemm losse, wo mer doch genau wääs, dasses dann garandierd räänd. Manchmool hadd mer joo sogar es Luxusprobleem, dass mir sich middme Iwweraangebodd erummschlaan muss. Zum Beispiel, weller vun denne Stigger 250 Fruchtjoggurds unserm verwehnte Gaume momentan am beschde schmagge werrd. Unn oft schwankt mer joo aach: soll ich odder soll ich nidd? Vor allem wammer uff sei finanzieller Vordääl aus iss unn e Schnäbbche mache will, Meischd entscheid mer sich dann doch fier das, wo mer draan gewehnt iss. Unn doodefier gebbds oft sogar e Belohnung, die Treueprämije. Awwer das mer sich doodebei aach verschbegguliere kann, das hadd mei Freind Schorsch graad erlääbt. Er hadd leddschd Johr bei unserm hiesische Gas-Aanbieder ganz treuherzisch e Vertraach unnerschrieb, wo die gesaad hann, sie werde ihm e Fixpreis bis 2010 garandiere. Unn wie er jedds gelääs hadd, die wollde die Preise senke, doo hadder sich gefreit. Awwer zu frieh. De reduzierte Preis gilt nämlich nur fier die, wo denne Vertraach nidd unnerschrieb hann. Unn er hadd jedds sosesaan e Treue-Malus. Annere Leid, denne wo das aach passiert iss, schwäddse sogar schunn vum Äätsch-Tarif. Immerhin hannse dann awwer noch imme Brief geschrieb, er krääd eventuell näägschd Johr doch ebbes serigg. Eventuell awwer aach nur, wann er e neijer Vertraach unnerschreibt. Es iss faschd wie an der Börse, wos joo aach immer ruckaardisch ruff unn runner geht. Awwer die Börsianer nemme das midd Humor midd dem tröstliche Spruch: Ihr Geld iss nidd weg, das hadd jedds bloos jemand annerschd.

Mehr von Saarbrücker Zeitung