1. Saarland

Dudweiler verliert seinen Sonderstatus

Dudweiler verliert seinen Sonderstatus

Dudweiler. Nichtöffentlich verhandelt am Donnerstag, 21. Juni, der Finanzausschuss des Saarbrücker Stadtrates über den Dudweiler Sonderstatus. Eine Woche später ist er Thema im Stadtrat. Und es zeichnet sich nach Informationen unserer Zeitung ab, dass die rot-rot-grüne Mehrheit den Vorschlag der Verwaltung billigt

Dudweiler. Nichtöffentlich verhandelt am Donnerstag, 21. Juni, der Finanzausschuss des Saarbrücker Stadtrates über den Dudweiler Sonderstatus. Eine Woche später ist er Thema im Stadtrat. Und es zeichnet sich nach Informationen unserer Zeitung ab, dass die rot-rot-grüne Mehrheit den Vorschlag der Verwaltung billigt. Dieser sieht vor, dass den Dudweilern das Bürgeramt ebenso erhalten bleibt wie der Bauhof. Der Spareffekt hat sich im Vergleich zu früheren Prognosen auf nur noch 450 000 Euro pro Jahr halbiert.Wichtigster Posten sind die Personalkosten. Der hauptamtliche Dudweiler Bezirksbürgermeister Walter Rodermann zum Beispiel geht 2014 in Pension und bekommt einen ehrenamtlichen Nachfolger.

Neun Stellen entfallen in Dudweiler - ohne Kündigungen, wie die SZ erfuhr. Es würden lediglich "doppelte Verwaltungsstrukturen" abgeschafft. Im Stadtrat geht es am 26. Juni um die Absichtserklärung, die Dudweiler Teilautonomie abzuschaffen. Vorbei wäre der Sonderstatus aber erst Mitte 2014. Was aus dem dann leergefegten Rathaus wird, ist weitgehend unklar. mh