1. Saarland

Dudweiler Postfiliale bleibt, wo sie ist

Dudweiler Postfiliale bleibt, wo sie ist

Dudweiler. Die Hauptpost in Dudweiler, Saarbrücker Straße, bleibt erhalten. Das hat jetzt Heinz-Jürgen Thomeczek, der Sprecher der Deutschen Post AG in Frankfurt, gegenüber der SZ bestätigt. Aufatmen also bei den Mitarbeitern und auch bei den Dudweiler Kunden, denn: Die Filiale mit ihren Allround-Diensten ist immer prima frequentiert. Das bestätigt auch Thomeczek

Dudweiler. Die Hauptpost in Dudweiler, Saarbrücker Straße, bleibt erhalten. Das hat jetzt Heinz-Jürgen Thomeczek, der Sprecher der Deutschen Post AG in Frankfurt, gegenüber der SZ bestätigt. Aufatmen also bei den Mitarbeitern und auch bei den Dudweiler Kunden, denn: Die Filiale mit ihren Allround-Diensten ist immer prima frequentiert. Das bestätigt auch Thomeczek. Hintergrund für die freudige Mitteilung ist, dass die Postbank gerade dabei ist, 277 Filialen der Deutschen Post zum 1. Juli zu übernehmen. Für die Kunden bedeutet dies - nach einem Interview mit Postbank-Chef Stefan Jütte - komfortable Öffnungszeiten, da die Filialen auch an Samstagen halbtags geöffnet seien (SZ vom 21. Juni). Die Postbank war früher eine 100-prozentige Tochter der Post und gehört inzwischen zu knapp 30 Prozent der Deutschen Bank. Bereits Anfang des vergangenen Jahres gab es einigen Unmut über vermeintliche Bestrebungen der Post, sich in Dudweiler dünne zu machen. Es ging dabei auch um die kleine Postagentur in der Agip-Tankstelle, Scheidter Straße. Inzwischen existiert sie nicht mehr. Was Rudolf Altmeyer von der SPD Dudweiler nicht gerade rühmlich fand. Die Post, so Altmeyer, vernachlässige ihre Kundschaft vor Ort. Es passe schlecht zum Image eines Dienstleistungskonzerns, wenn man den Bürgerinnen und Bürgern unzumutbare Wege aufzwinge. Pressesprecher Thomeczek trat damals heftigen Vorwürfen entgegen. "Wo wir eigene Filialen schließen, suchen wir Partnerfilialen, die den Service aufrechterhalten", meinte er damals. Zu diesem Zeitpunkt war angedacht, die Filiale in der Saarbrücker Straße in eine solche Partnerfiliale umzuwandeln. Mit der Folge, dass das freundliche Gebäude mit all seinen kompetenten Mitarbeitern in der Dudweiler City aufgegeben worden wäre. Daran ist jetzt aber offenbar nicht mehr gedacht. Briefmarken kaufen, Postbank-Dienste in Anspruch nehmen, und nebenbei auch noch ein paar Glückwunschkarten oder Briefumschläge kaufen - all das wird es in der Dudweiler Innenstadt auch weiterhin geben.