Dudweiler: Mann durch Messerstiche verletzt

Polizei ermittelt : Durch Messerstiche verletzter Mann in Dudweiler aufgefunden

Ein von Messerstichen verletzter Mann ist in Saarbrücken in einem Auto gefunden worden. Ein Gewaltverbrechen könne nicht ausgeschlossen werden, teilte die Polizei in Saarbrücken mit.

Am Dienstag wurde in den späten Abendstunden in Dudweiler im Bereich Fischbachstraße / Neuhauser Weg / Camphauser Straße ein 34-jähriger Syrer aus St. Ingbert in seinem Auto aufgefunden, der durch Messerstiche verletzt war. Das hat das Landespolizeipräsidium mitgeteilt. Der Mann befindet sich aktuell in ärztlicher Behandlung. Nach Angaben der Polizei kann derzeit ein Gewaltverbrechen nicht ausgeschlossen werden.

Die Ermittlungen wurden vom Kriminaldauerdienst sowie dem Dezernat Straftaten gegen das Leben aufgenommen. Weitere Auskünfte können aus ermittlungstaktischen Gründen nicht erteilt werden.

Hinweise werden an den Kriminaldauerdienst Saarbrücken unter der Telefonnummer +49 681 / 962-2135 erbeten.

Mehr von Saarbrücker Zeitung