1. Saarland

Dudlerfest der Bubacher Dorfdudler

Dudlerfest der Bubacher Dorfdudler

Bubach-Calmesweiler. Schon fast traditionell feiern die Original Bubacher Dorfdudler mit der Bubacher Kirmes am zweiten August-Wochenende ihr Dudlerfest am Borre-Eck in Bubach-Calmesweiler. Nach dem Schwenker-Weltrekord und Lyonerpfannen-Fest lassen es die Dorfdudler in diesem Jahr etwas ruhiger angehen, um dann nächstes Jahr wieder mit neuen Ideen durchzustarten

Bubach-Calmesweiler. Schon fast traditionell feiern die Original Bubacher Dorfdudler mit der Bubacher Kirmes am zweiten August-Wochenende ihr Dudlerfest am Borre-Eck in Bubach-Calmesweiler. Nach dem Schwenker-Weltrekord und Lyonerpfannen-Fest lassen es die Dorfdudler in diesem Jahr etwas ruhiger angehen, um dann nächstes Jahr wieder mit neuen Ideen durchzustarten. Dieses Jahr versprechen die Veranstalter buntes Treiben mit viel Blasmusik und Spezialitäten aus der Dudlerküche. Los geht es am Samstag, 7. August, um 18.30 Uhr mit dem Unterhaltungskonzert vom Musikverein Harmonie Wiesbach. Ab 20 Uhr soll die Post so richtig abgehen mit der über die Ortsgrenzen hinaus bekannten Band Crossfire. Die Küche bietet einiges, unter anderem Wutz am Spieß. Am Sonntag sind alle zum Gaudi-Frühschoppen mit Weißwurst und Brezeln eingeladen. Mit zünftiger Blasmusik unterhält die Gastgebertruppe selbst, nämlich die Original Bubacher Dorfdudler. Außerdem gibt es besonderen Spezialitäten. Bei Kaffee und Kuchen unterhalten am Sonntagnachmittag befreundete Musikvereine am Borre-Eck. Ab 18 Uhr laden die Musikanten Stefan & Werner zum Tanzen ein. Am Montag gibt es dann noch die beliebte "No-da-Schicht-Party". Jeder, der ab 16 Uhr mit den Schaffkleidern erscheint, bekommt ein Freibier und ein Hackschnittchen gratis. Ab 17 Uhr ist dann der Musikverein aus Steinberg-Deckenhardt mit Unterhaltungsmusik zur Stelle. Zum Dämmerschoppen ab 19 Uhr spielen wie gewohnt die Original Bubacher Dorfdudler. red