DSL-Anbindung in Britten fast abgeschlossen

DSL-Anbindung in Britten fast abgeschlossen

Britten. Nachdem in der Frostperiode die Bauarbeiten zum DSL-Anschluss in Britten witterungsbedingt ruhten, geht es jetzt in großen Schritten weiter. In diesen Tagen werden die letzten Tiefbaumaßnahmen durchgeführt, teilte das Saarlouiser Unternehmen Inexio mit, das mit dem Aufbau einer DSL-Versorgung in dem Ort beauftragt ist

Britten. Nachdem in der Frostperiode die Bauarbeiten zum DSL-Anschluss in Britten witterungsbedingt ruhten, geht es jetzt in großen Schritten weiter. In diesen Tagen werden die letzten Tiefbaumaßnahmen durchgeführt, teilte das Saarlouiser Unternehmen Inexio mit, das mit dem Aufbau einer DSL-Versorgung in dem Ort beauftragt ist. Im Anschluss installiert Inexio die Technik im Ort und führt letzte Tests durch.Bereits in einigen Wochen können nach Unternehmens-Angaben die Kunden mit Bandbreiten von bis zu 100 Mbit pro Sekunde im Internet surfen. Damit lassen sich Informationen recherchieren, aber auch Videos ansehen. Losheims Bürgermeister Lothar Christ zeigte sich bei einem Ortstermin in Britten trotz der aufgetretenen Verzögerungen überzeugt vom kabelgebundenen Ausbau, denn "nur so lassen sich zukünftige Anforderungen an die Internetnutzung sicher abbilden. Mit der jetzt von Inexio realisierten Lösung sind wir auf der sicheren Seite", sagte Christ.

Die beiden Inexio-Gesellschafter Thorsten Klein und Jens Schemel versicherten ihrerseits, dass bis Ende Mai die ersten Kunden in den Genuss der neuen Glasfaserverbindung kommen: "Die restlichen Arbeiten werden in den nächsten Wochen zügig erledigt. Dann hat auch Britten einen Hochgeschwindigkeitszugang zum Internet." red