Drogentote in Dillingen und Homburg

Homburg und Dillingen : Zwei Menschen sterben an Drogenvergiftung

Zwei Männer im Alter von 40 und 55 Jahren sind an Drogenvergiftung gestorben, wie das Landespolizeipräsidium mitteilt. Beide waren der Polizei nicht als Drogenkonsumenten bekannt.

Der 55-Jährige aus Dillingen starb am Mittwoch, der 40-Jährige aus Hessen wurde von der Polizei am Dienstag in einer von ihm angemieteten Homburger Ferienwohnung gefunden. Bislang verzeichnet das Landespolizeipräsidium 25 Drogentote für das Jahr 2019.

Mehr von Saarbrücker Zeitung