DRK-Helfer aus Hoof stellen neuen Defibrillator auf

DRK-Helfer aus Hoof stellen neuen Defibrillator auf

Hoof. Den dritten automatischen externen Defibrillator hat das DRK Hoof im Ort aufgestellt. Als Standort wurde die Ecke Vorstadtstraße/Elzenberg auf dem Grundstück des Anwesens von Klaus Wagner gewählt

Hoof. Den dritten automatischen externen Defibrillator hat das DRK Hoof im Ort aufgestellt. Als Standort wurde die Ecke Vorstadtstraße/Elzenberg auf dem Grundstück des Anwesens von Klaus Wagner gewählt. Mit den beiden anderen Standorten (Bruchwiesstraße, Anwesen Uwe Wagner und Ecke Rundstraße/Tannenweg, Anwesen Hans-Joachim Müller) ist im Notfall jetzt innerhalb kürzester Zeit ein Defibrillator zu erreichen. Gestiftet hat das Gerät die Kreissparkasse St. Wendel. Wenn in der Familie, Bekanntschaft, Nachbarschaft oder auch ein Fremder auf der Straße zusammenbricht und keine Kreislaufzeichen mehr vorhanden sind, sollte jeder in der Lage sein, ein solches Gerät zu bedienen. Das DRK Hoof bietet Interessenten die Ausbildung an einem Defibrillator an. redInfos: Uwe Wagner, Tel. (0 68 56) 6 73.

Mehr von Saarbrücker Zeitung