Dreiste Diebe gehen der Polizei ins Netz

Dreiste Diebe gehen der Polizei ins Netz

Sulzbach/Quierschied. In zwei Fällen von Trickdiebstählen ermittelt zurzeit der Kriminaldienst Sulzbach. In beiden Fällen suchten eine Heranwachsende und zwei Kinder ältere Mitbürger im Bereich der Gemeinde Quierschied auf. Mit der Bitte nach einem Glas Wasser verschafften sie sich Zugang zu den Wohnungen und entwendeten dann in einem unbeobachteten Moment Bargeld und Schmuck

Sulzbach/Quierschied. In zwei Fällen von Trickdiebstählen ermittelt zurzeit der Kriminaldienst Sulzbach. In beiden Fällen suchten eine Heranwachsende und zwei Kinder ältere Mitbürger im Bereich der Gemeinde Quierschied auf. Mit der Bitte nach einem Glas Wasser verschafften sie sich Zugang zu den Wohnungen und entwendeten dann in einem unbeobachteten Moment Bargeld und Schmuck. Im ersten Fall traf es eine 81-Jährige in Fischbach. Sie merkte erst einen Tag nach dem ungebetenen Besuch, dass sowohl ihr Sparschwein als auch wertvoller Familienschmuck verschwunden waren. Bei der zweiten Tat, die sich Dienstagmittag ereignete, wurde eine 18-Jährige aus Völklingen durch Beamte der Polizei-Inspektion Sulzbach am Bahnhof Quierschied festgenommen. Sie befand sich in Begleitung zweier Kinder im Alter von zehn und zwölf Jahren. Die jungen Leute waren laut Kriminaldienst bei ihrer Vernehmung geständig. Auch das Diebesgut wurde bei ihnen aufgefunden. Die Polizei Sulzbach warnt aus diesem Anlass die Bevölkerung nochmals ganz eindringlich vor dem sogenannten Glas-Wasser-Trick, der nur ein billiger Vorwand ist, um die Opfer auszubeuten. red